W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Zweikasusflexion

*** Shopping-Tipp: Zweikasusflexion

Die '''Zweikasusflexion''' ist eine Reduzierung des lateinischen Kasussystems während der Entstehungszeit der romanischen Sprachen. Von den ursprünglich sechs Kasus bleiben nur der Nominativ Rektus und der Akkusativ Obliquus bestehen. Beispiele einer Zweikasusflexion finden sich im Altfranzösische Sprache Altfranzösischen und im Okzitanische Sprache Altokzitanischen. Außerhalb der romanischen Sprachen verfügen auch das Kurmandschi und Zazaische Sprache Zaza über eine Zweikasusflexion. Die Zweikasusflexion ist in der Entwicklung der Reduzierung der Indogermanische Sprachen indogermanischen Kasus ein Stadium vor dem vollständigen Verlust der Kategorie Kasus. Dabei fallen der Nominativ und der Vokativ im Rektus zusammen, alle anderen Kasus im Obliquus. Beispiel: *Nominativ Nom: murus > murs Rektus *Genitiv Gen: muri - *Dativ Dat: muro > mur Obliquus (Kasus) Obliquus *Akkusativ Akk: murum > mur Obliquus *Ablativ Abl: muro > mur Obliquus *Nom: muri > mur Rektus *Gen: murorum - *Dat: muris > murs Obliquus *Akk: muros > murs Obliquus *Abl: muris > murs Obliquus Kategorie: Grammatik Kategorie: Französische Sprache




[Der Artikel zu Zweikasusflexion stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Zweikasusflexion zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite