W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Zweiflingen

*** Shopping-Tipp: Zweiflingen

{{Infobox Ort in Deutschland |Wappen = Wappen Zweiflingen.png |lat_deg = 49 | lat_min = 15 |lon_deg = 9 | lon_min = 31 |Bundesland = Baden-Württemberg |Regierungsbezirk = Stuttgart |Landkreis = Hohenlohekreis |Höhe = 308 |Fläche = 32.10 |Einwohner = 1723 |Stand = 2005-12-31 |PLZ = 74639 |Vorwahl = 07948 |Kfz = KÜN |Gemeindeschlüssel = 08 1 26 094 |Gliederung = 7 Ortsteile |Straße = Eichacher Straße 21 |Website = [http://www.zweiflingen.de/ www.zweiflingen.de] |Bürgermeister = Klaus Gross }} '''Zweiflingen''' ist eine Gemeinde im Hohenlohekreis in Baden-Württemberg.

Geografie


Gemeindegliederung
Zweiflingen besteht aus Zweiflingen selbst und den Ortsteilen Eichach, Friedrichsruhe, Orendelsall, Pfahlbach, Tiefensall und Westernbach.

Geschichte
Zweiflingen wird erstmals 1230 urkundlich erwähnt. Im 15. Jahrhundert kommt das gesamte Gebiet der heutigen Gemeinde unter hohenlohische Herrschaft. Die Landesteilung 1553 führte zur Zugehörigkeit zur Grafschaft Hohenlohe-Neuenstein. Als die hohenlohischen Lande aufgrund des Reichsdeputationshauptschlusses 1806 ihre Unabhängigkeit verlieren, kommt auch Zweiflingen zum Königreich Württemberg und dort zum Oberamt Öhringen (seit 1938: Landkreis Öhringen. Mit der Kreisreform 1972 fällt die Gemeinde an den neugebildeten Hohenlohekreis.

Eingemeindungen
Am 1. April 1972 wurde die Gemeinde Orendelsall eingemeindet; am 1. September 1972 folgte die Gemeinde Westernbach.

Einwohnerentwicklung
* 1672: 140 * 1807: 222 * 1819: 216 * 1880: 1106 * 1939: 796 * 1950: 1053 * 1961: 912 * 2005: 1723

Wirtschaft und Infrastruktur
Zweiflingen ist auch heute noch eine überwiegend landwirtschaftlich geprägte Gemeinde.

Kultur und Sehenswürdigkeiten
Beim Ortsteil Pfahlbach ist der Obergermanisch-Raetischer Limes römische Grenzwall (Limes) auf fast 300 m Länge mit Wall und Graben besonders gut erhalten.

Weblinks
* {{dmoz|World/Deutsch/Regional/Europa/Deutschland/Baden-Württemberg/Landkreise/Hohenlohekreis/Städte_und_Gemeinden/Zweiflingen/|Zweiflingen}} {{Navigationsleiste Städte und Gemeinden im Hohenlohekreis}} Kategorie:Hohenlohekreis nl:Zweiflingen pl:Zweiflingen pt:Zweiflingen ru:Цвайфлинген

*** Shopping-Tipp: Zweiflingen




[Der Artikel zu Zweiflingen stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Zweiflingen zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite