W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Zweifarb-Uferwipper

*** Shopping-Tipp: Zweifarb-Uferwipper

{| class="taxobox" ! Zweifarb-Uferwipper |- | class="taxo-bild" | |- ! {{Taxonomy}} |- | {| |- | ''{{Classis}}:'' || Vögel (Aves) |- | ''{{Ordo}}:'' || Sperlingsvögel (Passeriformes) |- | ''{{Subordo}}:'' || Schreivögel (Tyranni) |- | ''{{Familia}}:'' || Töpfervögel (Furnariidae) |- | ''{{genus}}:'' || ''Cinclodes'' (''Uferwipper'') |- | ''{{Species}}:'' || Zweifarb-Uferwipper |- |} |- ! Nomenklatur (Biologie) Wissenschaftlicher Name |- | class="taxo-name" | ''Cinclodes olrogi'' |- | class="Person" | (Manuel Nores Nores & Dario Yzurieta Yzurieta, 1979) |} Der '''Zweifarb-Uferwipper''' (''Cinclodes olrogi'') gehört zur Gattung der Uferwipper (Cinclodes) innerhalb der Familie der Töpfervögel.

Beschreibung
Der Zweifarb-Uferwipper wurde nach dem argentinischen Ornithologen Claes Christian Olrog benannt. Er wurde 1979 erstmals beschrieben. Einige Wissenschaftler hielten ihn zunächst für eine Unterart des Grauflanken-Uferwippers (''Cinclodes oustaleti''), andere wiederum sahen ihn als Unterart des Kurzschnabel-Uferwippers (''Cinclodes fuscus''). 1990 wurde er als eigene Art klassifiziert. Er ist endemisch in den argentinischen Provinzen Córdoba (argentinische Provinz) Cordoba und San Luis (Provinz) San Luis. Sein Lebensraum sind Flüsse, Bäche, Felsabhänge und Grasländer in einer Höhe von 900 - 2800 m. Im Sommer ist er auch in Höhen bis 1600 anzutreffen. Er erreicht eine Größe von 16 cm (Weibchen) bis 17 cm (Männchen). Der Rücken und Schwanz sind kastanienfarben. Der Bauch ist weiß gefärbt und gesprenkelt. Augenstreif und Kehle sind weißlich. Die Schwanzränder und äußeren Ecken des Schwanzes sind gelblich.

Weblinks

- La Remonilera de Orlog (spanisch) Kategorie:Schreivögel




[Der Artikel zu Zweifarb-Uferwipper stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Zweifarb-Uferwipper zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite