W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Zweibrüggen

*** Shopping-Tipp: Zweibrüggen

'''Zweibrüggen''' ist ein Stadtteil von Übach-Palenberg im Kreis Heinsberg. Am 31. Dezember 2005 lebten hier 119 Personen. Zweibrüggen liegt an der Wurm (Fluss) Wurm zwischen den Stadtteilen Windhausen (Übach-Palenberg) Windhausen und Frelenberg. 1460 wird der Ort als Zwenbrughen und 1508 als Tweynbruggen erwähnt. Der Name bedeutet Siedlung bei den Brücken über die Wurm. Sehenswert sind * die Mühle Zweibrüggen, welche noch bis zur Regulierung der Wurm 1974 in Betrieb war, und * das Schloss Zweibrüggen.

Schloss Zweibrüggen
Das Schloss ist eine 1341 gegründete ehemalige Wasserburg mit einem 1648 auf mittelalterlichen Fundamenten errichtetem Herrenhaus. 1788 wurde es von Joseph Anton von Negri im klassizistischen Baustil anstelle der alten Burganlage errichtet und von 1999 bis 2004 restauriert. Heute befindet es sich im Besitz der Stadt Übach-Palenberg.

Verkehr
Der nächste Bahnhof ist „Übach-Palenberg“ an der Deutsche Bahn DB-Strecke ''Aachen - Geilenkirchen - Mönchengladbach''. Die nächste Anschlussstelle ist „Alsdorf“ oder „Aldenhoven“ an der Bundesautobahn 44 A 44 sowie „Heinsberg“ an die Bundesautobahn 46 A 46. Aachener Verkehrsverbund AVV-Busse verbinden Zweibrüggen mit allen weiteren Stadtteilen sowie mit Geilenkirchen und den niederländischen Ubach over Worms und Landgraaf.

Weblinks

- Schloss Zweibrüggen {{Koordinate Artikel|50.9355_N_6.09982_E_type:city_region:DE-NW|50° 56' N, 6° 6' O}} {{Navigationsleiste Übach-Palenberger Stadtteile}} Kategorie:Ortsteil im Kreis Heinsberg Kategorie:Übach-Palenberg




[Der Artikel zu Zweibrüggen stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Zweibrüggen zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite