W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


YICS

*** Shopping-Tipp: YICS

'''YICS''' ist die Abkürzung für '''Y'''amaha '''I'''nduction '''C'''ontrol '''S'''ystem und die Bezeichnung für eine Technologie beim Bau von Mehrzylinder-Motorradmotoren, die Yamaha 1982 eingeführt hat. Dabei strömt beim Ansaugvorgang durch eine Querverbindung der Einlasskanäle Gasgemisch von den benachbarten Zylindern mit ein und sorgt so für eine Verwirbelung und bessere Vermischung des Benzin-Luft-Gemisches. Ziel ist, die Verbrennung im Zylinder effektiver zu gestalten, um einerseits den Verbrauch zu senken und weiterhin die Leistung und gleichzeitig die Laufruhe zu erhöhen. Für Einstellungsarbeiten an den Vergasern muss das YICS durch ein Spezialwerkzeug stillgelegt werden.

Weblinks
[http://www.xj650.de/detailzeichnungen/detailzeichnungen.htm Schematische Darstellung des YICS] Kategorie:Yamaha




[Der Artikel zu YICS stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels YICS zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite