W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Xerox

*** Shopping-Tipp: Xerox

Bild:Xerox-Logo.svg 180px|right '''Xerox''' (nach {{ELSneu|ξε?ός}}, {{lang|el-latn|xerós}}, „der trockene“, wegen der Trockenkopiererhttp://faql.de/etymologie.html ganz unten unter „Firmennamen, Marken u. ä.“), bekannt durch die Produktion von Fotokopierern, ist ein Technologieunternehmen mit Sitz in Stamford (Connecticut) Stamford, Connecticut, USA. Xerox entwickelt, produziert und vermarktet eine umfassende Palette von Produkten, Dienstleistungen und Lösungen rund um das Dokument. Dazu gehört der Verkauf von Büromaschinen wie Drucker, Faxgeräte und Kopierer sowie der Vertrieb von Software zur Dokumentverwaltung und -archivierung sowie Outsourcing-Konzepte für Druckereien. Im Jahr 2005 erwirtschaftete Xerox einen Umsatz von 15,7 Mrd. US-$ und beschäftigte rund 58.100 Mitarbeiter weltweit. Die Aktie des Unternehmens wird an der New Yorker Börse (NYSE) gehandelt.

Geschichte
{{NurListe}} * 1906 wird die „Haloid Company“ gegründet, um fotografisches Papier herzustellen und zu verkaufen. Später wird der Name „Haloid“ in „Haloid Xerox Inc.“ und dann in „Xerox Corp.“ geändert. * 1938 Chester Carlson gelingt die erste Kopie einer Schriftvorlage mittels der Xerografie (auch bekannt als Elektrofotografie). * 1947 Die Lizenz für das xerografische Verfahren wird an die Firma Haloid verkauft. * 1949 ''Model A'', der erste Fotokopierer der Welt, kommt auf den Markt. * 1956 Aus einer Fusion entsteht in Europa „Rank Xerox“. * 1959 Einführung des ersten automatischen Kopierers ''Xerox 914''. * 1961 Börsengang der „Haloid Xerox Inc.“ unter dem Namen „Xerox Corporation“. * 1962Fuji Xerox Co. Ltd.“ wird als Gemeinschaftsunternehmen von „Rank Xerox Ltd.“ und „Fujifilm Fuji Photo Film Co.“ gegründet. * 1970 Das {{lang|en|Xerox Palo Alto Research Center}} (PARC) wird gegründet. * 1973 Entwicklung des ersten Personal-Computers der Welt im PARC. * 1977 Der erste Laserdrucker, der ''Xerox 9700'', wird der Öffentlichkeit vorgestellt. * 1981 Der Xerox Star, einer der ersten PCs mit Grafischer Benutzeroberfläche (GUI) kommt auf den Markt. Er wird mit einer Computermaus und einer Ethernet-Schnittstelle geliefert, beides auch Erfindungen von Xerox. * 1982 Kopierer von Xerox werden erstmals mit Microcomputern und Ethernet ausgerüstet. * 1989 Xerox stellt die Produktion von PCs ein. * 1993 Partnerschaft mit Microsoft mit dem Ziel, PCs und dokumentenverarbeitende Geräte miteinander zu vernetzen. * 1997 „Rank Xerox Ltd.“ wird gänzlich von „Xerox Corp.“ aufgekauft und heißt fortan „Xerox Ltd.“ * 1999 Im Rahmen von Restrukturierungsmaßnahmen werden weltweit 9.000 Arbeitsplätze abgebaut, was einer Reduktion von ungefähr 10 % der Mitarbeiter gleichkommt. * Im gleichen Jahr verliert die Xerox-Aktie innerhalb weniger Monate zwei Drittel an Wert. * 2000 In einem Zeitraum von nur einem Jahr ist der Börsenkurs von Xerox um 90 % eingebrochen. Drastische Maßnahmen werden eingeleitet - die Ausgaben werden um 1,2 Mrd. $ gekürzt und Aktiven im Wert von 2,4 Mrd. $ verkauft. Von einst über 93.000 Mitarbeitern im Jahr 1999 verbleiben im Jahr 2003 noch 61.100. * 2001/2002 02 wird Xerox Deutschland fast gänzlich wegrationalisiert - ca. 2.100 Mitarbeiter in Deutschland werden Opfer des Konzern-Rotstiftes. * 2002 Die finanzielle Lage von Xerox stabilisiert sich, und es wird wieder ein Gewinn erwirtschaftet, diese positive Nachricht wird jedoch durch einen Finanzskandal getrübt. * Im April 2002 leitet die amerikanische Börsenaufsicht ({{lang|en|Securities and Exchange Commission}}) eine Untersuchung gegen Xerox ein, bei der sich zeigt, dass zwischen 1997 und 1999 die Bilanzen erheblich gefälscht und in diesen drei Jahren so insgesamt nahezu 1,6 Mrd. $ Gewinn zuviel ausgewiesen worden waren. Daraufhin einigen sich Xerox und die Revisionsstelle KPMG auf die Zahlung eines Bußgeldes in zweistelliger Millionenhöhe. Die Bilanzen der vergangenen Jahre müssen daraufhin erheblich korrigiert werden. * Innerhalb von nur einem Jahr werden 17 neue Produkte präsentiert. * 2003 Xerox feiert den Verkauf des hundertsten ''iGen3''-Hochleistungs-Produktionsdruckers, mit dem Xerox erstmals in den Markt des Offsetdruck Offset-Farbdrucks eindringen kann - geplant waren jedoch bereits zu diesem Zeitpunkt über 500 Systeme. * 2004 Xerox ändert seinen weltweiten Firmennamen/Slogan: aus ''„{{lang|en|The Document Company XEROX}}“ wird „Xerox - {{lang|en|Technology. Document Management. Consulting Services.}}“ * 2005 Der umstrittene Einsatz sogenannter Farbdruckermarkierung ID-Codes bei Laserdruckern als Wasserzeichen zur Bekämpfung illegalen Falschgelddruckes wird nach Angaben der ''Washington Post'' aufgrund Empfehlungen des US-amerikanischen Geheimdienstes integriert.

Quellen


Weblinks

http://www.xerox.com
http://www.xerox.de
- Xerox Geräte Kategorie:Hardwarehersteller Kategorie:Elektronikhersteller Kategorie:Unternehmen (Vereinigte Staaten) Kategorie:Bürogerätehersteller da:Xerox en:Xerox es:Xerox fr:Xerox id:Xerox it:Xerox Corporation ja:ゼロックス ka:ქსერ?ქსი nl:Xerox pl:Xerox pt:Xerox ru:Xerox sv:Xerox tr:Xerox zh:施?

*** Shopping-Tipp: Xerox




[Der Artikel zu Xerox stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Xerox zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite