W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


X-WiN

*** Shopping-Tipp: X-WiN

Das Wissenschaftsnetz '''X-WiN''' ist der Nachfolger des Gigabit-Wissenschaftsnetz Gigabit-Wissenschaftsnetzes ''G-WiN''. Das X-WiN wird vom DFN-Verein betrieben und bildet den nationalen Backbone des Deutsches Forschungsnetz Deutschen Forschungsnetzes, welches mehr als 500 deutsche Hochschulen und Forschungseinrichtungen miteinander verbindet. Neben einem Peering in andere deutsche Netzwerke ist das X-WiN auch an den europäischen Forschungsbackbone GÉANT2 angeschlossen. Das X-WiN verfügt über ein Multi-Gigabit-Kernnetz mit insgesamt 46 Standorten, die über 5.500 km Glasfaser miteinander verbunden sind, und bietet den Teilnehmern Anschlusskapazitäten von bis zu 10 Gigabit/s. Der Wechsel vom G-WiN zum X-WiN wurde Anfang 2006 vollzogen.

Siehe auch
* GÉANT2 * Internet2 * VIOLA

Weblinks

- Informationen über das X-WiN beim DFN
- Backbone-Karte des X-WiN
- Artikel über X-WiN {{DEFAULTSORT:X Win}} Kategorie:Telekommunikation Kategorie:Rechnernetz




[Der Artikel zu X-WiN stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels X-WiN zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite