W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Willa Holland

*** Shopping-Tipp: Willa Holland

'''Willa Holland''' (* 18. Juni 1991 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein amerikanisches Fotomodell und eine Schauspielerin. Holland wurde als Tochter von Darnell Gregorio De Palma und Keith Holland in Los Angeles geboren. Sie verbrachte jedoch die meiste Zeit ihrer Kindheit in London. Seit 2006 wohnt Willa gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrer kleinen Schwester Piper De Palma in Brentwood in Los Angeles und bekommt Privatunterricht. Willa besuchte die Paul Revere Middle School und nur kurz die Pacific Palisades Charter-High School. Ihre Mutter und ihr Stiefvater, Regisseur Brian De Palma sind geschieden, jedoch sieht sie ihn noch häufig. 2006 wurden im Internet ihre MySpace und Xanga Seite entdeckt, auf denen private Bilder auftauchten, die sie unter anderem mit einer Jack Daniels Whiskey Flasche zeigten. Kurz nachdem ein Zuschauer sich bei FOX TV darüber beschwerte, hat Willa jedenfalls die MySpace Seite geschlossen.

Karriere
Holland verbrachte den Sommer 1998 in den Hamptons von Long Island mit ihrer Familie. Nach einem Tag in Steven Spielbergs Haus entschloss sie sich, Schauspielerin zu werden. In ihrem Interview mit Teen Vogue erzählte sie, dass Spielberg sagte: „Du musst sie vor eine Kamera stellen!“ Nach ihrer Rückkehr nach Los Angeles im September, unterschrieb sie eine Vertrag bei Ford Modelling Agency. Ihr erster Job war für Burberry, London. Im folgenden Jahr nahm De Palma sie mit zu einer Talentagentur. Seit damals machte sie viele Werbeaufnahmen. 2001 arbeitete Willa neben ihrem leiblichen Vater in „Ordinary Madness“, welcher der Kameramann war. Zurzeit spielt sie die Rolle der Kaitlin Cooper in der amerikanischen Erfolgsserie O.C., California.

Filmographie
*2001: Ordinary Madness als ''junge Faye'' *2005: The Comeback als ''Kalla'', 2 Gastauftritte: Folgen 1.9 und 1.13 *2005-2007: O.C., California (''The O.C.'') als ''Kaitlin Cooper'' *2006: Garden Party als ''April'' *2006: Chasing 3000 als ''Jamie''

Trivialitäten
* Sie ist 170cm groß. * Ihre Eltern gaben ihr den Namen, weil sie ihn „interessant“ fanden. * Ihre Körpermaße sind 81-61-84 cm * Willa hat zwei Schwestern, Piper De Palma (* 1996) und Brianna Holland (* 1988) * Bevor sie die Rolle der Kaitlin Cooper bekam, war sie bereits ein großer Fan der Serie O.C., California. * Sie mag die Musik von Led Zeppelin, Guns N' Roses, Freddie Mercury, Panic! at the Disco und Oasis. * Ihr Lieblingsfilm ist „Scarface“.

Weblinks
*{{IMDb Name|1473267}} Kategorie:Schauspieler Holland, Willa Kategorie:US-Amerikaner Holland, Willa Kategorie:Geboren 1991 Holland, Willa Kategorie:Frau Holland, Willa {{Personendaten| NAME=Holland, Willa |ALTERNATIVNAMEN= |KURZBESCHREIBUNG=US-amerikanisches Model und eine Schauspielerin |GEBURTSDATUM=18. Juni 1991 |GEBURTSORT=Los Angeles, Kalifornien |STERBEDATUM= |STERBEORT= }} en:Willa Holland fr:Willa Holland it:Willa Holland nl:Willa Holland sv:Willa Holland tr:Willa Holland

*** Shopping-Tipp: Willa Holland




[Der Artikel zu Willa Holland stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Willa Holland zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite