W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Wilfried II. (Cerdanya)

*** Shopping-Tipp: Wilfried II. (Cerdanya)

'''Wilfried II.''' (* um 970; † 1050; Katalanisch katalanisch ''Guifré'', Spanisch spanisch ''Vifredo'' oder ''Wifredo'') war Graf von Cerdanya (988-1035) und (als Wilfried I.) Graf von Berga (1003-1035). Er war der älteste Sohn von Oliba Cabreta und Ermengarde von Grafschaft Emouriés Empuriés. Als sein Vater sich 988 ins Kloster Monte Cassino zurückzog, trat Wilfried Bruder Bernhard I. (Besalú) Bernhard I. die Herrschaft in der Grafschaft Besalú an, während sein Bruder Oliva de Besalú Oliva die Grafschaft Berga erhielt, beide unter der Regentschaft ihrer Mutter bis 994. Als Oliba 1003 in den Dienst der Kirche trat, wurde Wilfried sein Nachfolger. Wie sein Vater und sein Bruder vor ihm, förderte auch Wilfried die Kirche nach Kräften. Er gründete eine Reihe von Kirchen und Klöstern, darunter San Martín del Canigó (gegründet 1007, geweiht 1009). Andererseits erkämpfte er für seine Grafschaft die Freiheit von der Jurisdiktion durch den Bischof von Urgell, dies auch im Konflikt mit dem heiligen Ermengol (Heiliger) Ermengol. 1023 schloss er einen Friedensvertrag mit Berengar Raimund I. (Barcelona) Berengar Raimund I., Graf von Barcelona, und Wilhelm I. (Besalú) Wilhelm I., Graf von Besalú. 1035 zog auch er sich in ein Kloster zurück, in das von ihm gegründete San Martín del Canigó. Er starb etwa 15 Jahre später. Aus seiner Ehe mit Guisla von Grafschaft Pallars Pallars hatte er mindestens acht Kinder: *Raimund I. (Cerdanya) Raimund (1035-1068), sein Nachfolger in Cerdanya *Wilfred (†.1079), Erzbischof von Narbonne *Berengar († 1053), Bischof von Elne *Arduin (†.1050) *Wilhelm Wilfred († 1075), Bischof von Urgell *Bernhard I. (Berga) Bernhard († 1050), sein Nachfolger in Berga *Berengar (Berga) Berengar († 1093), Nachfolger Bernhards in Berga und Bischof von Girona *Fe (Fides, Foy), heiratete Hugo (Rouergue) Hugo, Graf von Rouergue Kategorie:Mann Kategorie:Geboren 970 Kategorie:Gestorben 1050 Kategorie:Graf (Spanien) {{Personendaten| NAME=Wilfried II. von Cerdanya |ALTERNATIVNAMEN=Wilfried I. von Berga, Guifré Vifredo Wifredo |KURZBESCHREIBUNG=Grafschaft Cerdanya Graf von Cerdanya und von Grafschaft Berga Berga, Mönch |GEBURTSDATUM=970 |GEBURTSORT= |STERBEDATUM=1050 |STERBEORT= }} ca:Guifré II de Cerdanya en:Wilfred II of Cerdanya es:Wifredo II de Cerdaña

*** Shopping-Tipp: Wilfried II. (Cerdanya)




[Der Artikel zu Wilfried II. (Cerdanya) stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Wilfried II. (Cerdanya) zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite