W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Wilfrid Stinissen

*** Shopping-Tipp: Wilfrid Stinissen

'''Wilfrid Stinissen''' (* in Belgien) ist Karmeliter Karmelitermönch, Katholizismus katholischer Theologie Theologe und Autor mehrerer religiös-spiritueller Bücher. Stinissen trat mit 18 Jahren in den Karmelitenorden ein und kam 1967 nach Schweden, wo er zusammen mit einigen Mitbrüdern das Kloster Tågarp in Skåne gründete. Das Kloster bietet Besuchern heute die Möglichkeit von Meditations- und Gebetsaufenthalten. Stinissen ist neben seiner schriftstellerischen Arbeit auch als Referent tätig.

Bücher
* ''Tiefenmeditation und Psychologie'' * ''Die Ewigkeit in der Zeit'' * ''Die Therapie des Geistes'' * ''Praying the Name of Jesus: The Ancient Wisdom of the Jesus Prayer'', 1999, ISBN 0764804960 * ''Nourished by the Word: Reading the Bible Contemplatively'', 1999, ISBN 0764803840 * ''This is the Day the Lord Has Made: 365 Daily Meditations'', 2000, ISBN 0764805940 * ''The Gift of Spiritual Direction: On Spiritual Guidance and Care for the Soul'', 1999, ISBN 0764803859 Kategorie:Mann Stinissen, Wilfried Kategorie:Römisch-katholischer Theologe (20. Jahrhundert) Stinissen, Wilfried Kategorie:Karmelit (OCD) Stinissen, Wilfried {{Personendaten| NAME=Stinissen, Wilfrid |ALTERNATIVNAMEN= |KURZBESCHREIBUNG=Karmeliter Karmelitermönch, Katholizismus katholischer Theologie Theologe und Autor |GEBURTSDATUM= |GEBURTSORT=Belgien |STERBEDATUM= |STERBEORT= }} sv:Wilfrid Stinissen




[Der Artikel zu Wilfrid Stinissen stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Wilfrid Stinissen zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite