W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Wiederholungszeichen

*** Shopping-Tipp: Wiederholungszeichen

Das '''Wiederholungszeichen''' ist ein Symbol in der Notation (Musik) Musiknotation. Es hat die Form eines ''Schlussstrichs'' mit zwei Punkten auf derjenigen Seite, in deren Richtung die Wiederholung von einem oder mehreren Takt (Musik) Takten verlangt wird. Bild:Wiederholungszeichen1.PNG In diesem Fall würde der erste Takt zweimal gespielt. Normalerweise wird zu Beginn eines Musikstückes ''kein'' Wiederholungszeichen gesetzt, wenn von Anfang an wiederholt werden soll. Für den Fall, dass nur ein Teil eines Stückes wiederholt werden soll, muss ''vor'' den ersten Takt des zu wiederholenden Teils ebenfalls ein (nach rechts gerichtetes) Wiederholungszeichen gesetzt werden. Voltenklammern (auch: ''Klammer'', ''Haus'') werden eingesetzt, wenn ein Takt oder mehrere am Ende des Wiederholungsteils ''nach'' erfolgter Wiederholung übersprungen bzw. durch einen abweichenden Takt ersetzt werden sollen. Somit ergibt sich für folgende Notation ein klarer Ablauf: Bild:Wiederholungszeichen2.PNG '''A - A - B (Takt 1 und 2) - B (Takt 1) - c (erster Takt ersetzt B2)''' Andere Formen, eine Wiederholung anzuzeigen sind Da capo und Dal Segno. Sie beziehen sich meist auf größere Abschnitte. Kategorie:Notenschrift en:Repeat pl:Repetycja




[Der Artikel zu Wiederholungszeichen stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Wiederholungszeichen zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite