W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Werwolf (Begriffsklärung)

*** Shopping-Tipp: Werwolf (Begriffsklärung)

Der Begriff '''Werwolf''', in manchen Zusammenhängen auch '''Wehrwolf''', hat verschiedene Bedeutungen: * in der Mythologie und Kunst ein Mensch, der sich in einen Wolf verwandelt, siehe Werwolf * in der vorchristlich-germanischen Rechtstradition eine Bezeichnung für einen Friedlosigkeit Friedlosen * der Roman ''Der Wehrwolf. Eine Bauernchronik'' (aus dem Dreißigjährigen Krieg) von Hermann Löns * der deutsche Wehrverband ''Wehrwolf'' (auch ''Werwolf'') in der Weimarer Republik, siehe Wehrwolf (Wehrverband) * die deutsche Freischärlerbewegung ''Werwolf'' (seltener ebenfalls ''Wehrwolf''), um 1945, siehe Werwolf (Freischärlerbewegung) * ein Gedicht von Christian Morgenstern, erschienen in den Galgenliedern (siehe auch s:Der Werwolf Der Werwolf im Volltext bei Wikisource) * der Name eines Führerhauptquartiers (''Wehrwolf'') in Winnyzja, siehe Führerhauptquartier * ein Rollenspiel des amerikanischen Verlages White Wolf mit dem Untertitel "The Apocalypse", siehe Werewolf: The Apocalypse * der Name einer Straße in Solingen * ein historischer Steinwurfapparat mit der Fähigkeit, Festungsmauern zum Einsturz zu bringen * der Name eines Gesellschaftspieles, welches jedoch auch unter dem Namen: Mafia (Gesellschaftsspiel) oder Mord in Palermo bekannt ist * die US-amerikanische Fernsehserie Werwolf (Fernsehserie) Werwolf {{Begriffsklärung}} ru:Вервольф




[Der Artikel zu Werwolf (Begriffsklärung) stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Werwolf (Begriffsklärung) zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite