W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Vitus von Habdank

*** Shopping-Tipp: Vitus von Habdank

'''Vitus von Habdank''' († 27. November 1325) war zum Bischof von Breslau gewählt, konnte jedoch das Amt nicht antreten. Vitus von Habdank war seit 1293 Domkantor in Breslau. Nach dem Tod des Breslauer Bischofs Heinrich von Würben wurde er am 25. Dezember 1319 von einem Teil des Domkapitels zum Nachfolger gewählt, während sich der andere Teil für den Glogauer Scholaster Lutold von Kremsier entschied. Trotzdem wurde die Wahl von Vitus von Habdank durch den Erzbistum Gnesen Gnesener Erzbischof Liste der Erzbischöfe von Gnesen Janislaw, durch den auch die Bischofsweihe erfolgte, bestätigt. Da gegen seine Berufung beim päpstlichen Hof in Avignonesisches Papsttum Avignon Einspruch erhoben wurde, konnte Vitus das Bischofsamt nicht antreten. Nach langwierigen Prozessen verzichtete er 1325 auf das Bistum.

Literatur
* Jan Kopiec, in: Erwin Gatz: Die Bistümer des Heiligen Römischen Reiches von ihren Anfängen bis zur Säkularisation, S. 110, ISBN 3-451-28075-2 {{Folgenleiste|VORGÄNGER=Heinrich von Würben.html">Nanker AMT=Liste der Bischöfe von Breslau|Bischof von Breslau|ZEIT=1319-1325}} Kategorie:Mann Kategorie:Gestorben 1325 Kategorie:Römisch-katholischer Bischof (14. Jahrhundert) {{Personendaten |NAME=Habdank, Vitus von |ALTERNATIVNAMEN=Vitus von Habdank |KURZBESCHREIBUNG=Bischof von Erzbistum Breslau Breslau |GEBURTSDATUM= |GEBURTSORT= |STERBEDATUM=27. November 1325 |STERBEORT= }}




[Der Artikel zu Vitus von Habdank stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Vitus von Habdank zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite