W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


V838 Monocerotis

*** Shopping-Tipp: V838 Monocerotis

'''V838 Monocerotis''' (kurz '''V838 Mon''') ist ein veränderlicher Stern im Sternbild Einhorn (Sternbild) Einhorn (Monoceros). Er ist etwa 10 Kiloparsec (33.000 Lichtjahre) von der Erde entfernt. Die Bezeichnung ''V838 Monocerotis'' bedeutet "838. veränderlicher Stern des Monoceros (des Einhorns)".

Ausbruch
Image:Supergiant Star V838 Moncerotis.jpg right|thumb|V838 Monocerotis am [[17. Dezember 2002]] Der Ausbruch begann am 1. Januar 2002 und wurde am 6. Januar 2002 vom Hubble-Weltraumteleskop entdeckt. Durch den Ausbruch wurde der Stern in wenigen Tagen zehntausend mal heller als gewöhnlich und somit heller als alle anderen Sterne der Milchstraße. Das Ereignis war keine Nova (Stern) Nova oder Supernova sondern ein Lichtecho, das zeitlich versetzt von immer weiter außen liegenden Staubschichten Reflexion (Physik) reflektiert wurde. Da diese vorher nicht sichtbar waren, entsteht nur der Eindruck, dass es sich dabei um eine Explosion des Sterns handelt.[http://imgsrc.hubblesite.org/hu/db/2003/10/images/f/formats/large_web.jpg] Hubble konnte vom 20. Mai 2002 bis zum 28. Oktober 2004 insgesamt sechs Bilder machen, die zeigen, wie das Licht von immer weiter außen liegenden Regionen der Staubhülle reflektiert wird.[http://hubblesite.org/newscenter/newsdesk/archive/releases/category/star/nova/] Die Zeit, die zwischen dem Ausbruch und einer Aufnahme - also eines Echos - liegt, lässt auf die Größe des jeweils angestrahlten Teils der Staubwolke schließen. Astronomen erwarten, dass Lichtreflexionen dieses Ausbruchs noch bis 2010 sichtbar sein werden. Nach der Supernova 1987A ist dieses Ereignis das zweite Mal, dass das von Material (das sich in direkter Umgebung eines Sterns befand) erzeugte Lichtecho aufgenommen wurde. Bemerkenswert ist, dass V838 Mon bei diesem Ausbruch im Gegensatz zu Nova (Stern) Novae oder Supernova Supernovae kaum Materie verlor, sondern sich enorm aufblähte und in einen kühlen Überriesen mit einem Durchmesser von über 1560 Millionen Kilometern verwandelte.

Weblinks

- Informationen über den Ausbruch
- Hoch aufgelöste Bilder des Ausbruchs mit Animation
- Anatomie eines Lichtechos Kategorie: Sternklasse ca:V838 Monocerotis en:V838 Monocerotis es:V838 Monocerotis fi:V838 Monocerotis fr:V838 Monocerotis sk:V838 Monocerotis

*** Shopping-Tipp: V838 Monocerotis




[Der Artikel zu V838 Monocerotis stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels V838 Monocerotis zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite