W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


U-Bahn Daegu

*** Shopping-Tipp: U-Bahn Daegu

{{Koreanischer Begriff|Hangeul=대구지하철|Hanja=大邱地下?|Rr=Daegu Jihacheol|Mr=Taegu Chihach'?l}} Die '''U-Bahn in Daegu''' wurde 1997 eröffnet und verfügt heute über zwei Linien. Mit dem Bau wurde 1992 begonnen. Am 18. Februar 2003 löste ein Geisteskranker Feuer in der U-Bahn in Daegu in der Station ''Jungangno'' ein Feuer aus, bei dem mindestens 198 Menschen starben.

Der Bau
Die Linie 1 wurde 1997/98 eröffnet und ist insgesamt 25 km lang, verfügt über 29 Stationen von denen jede 149 m lang ist. Im Mai 2002 wurde sie um 0,7 km nach Südwesten verlängert. Sämtliche Stationen und Bahnen sind mit Klimaanlage versehen. Mit dem Bau der Linie 2 wurde Betriebbeginn der Linie 1 begonnen. Fertiggestellt wurde die 28 km lange Strecke im Oktober 2005. Eine Verbindung zwischen den beiden Linien besteht in der Station Banwoldang in der Stadtmitte.

Weblinks

- Offizielle Website
- Karte des U-Bahnnetzes
- U-Bahn-Karten {{Navigationsleiste U-Bahnen in Korea}} Kategorie:Daegu Kategorie:U-Bahn Daegu Kategorie:Verkehr (Südkorea) en:Daegu Metropolitan Subway es:Metro de Daegu fr:Métro de Daegu ja:大邱広域市地下鉄公社 ko:대구 지하철




[Der Artikel zu U-Bahn Daegu stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels U-Bahn Daegu zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite