W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


U-18-Fußball-Europameisterschaft 2000

*** Shopping-Tipp: U-18-Fußball-Europameisterschaft 2000

Die 16. '''U-18-Fußball-Europameisterschaft''' wurde in der Zeit vom 17. Juli 17. bis 24. Juli 2000 in Deutschland ausgetragen. Sieger wurde Frankreich durch einen 1:0-Sieg über die Ukraine. Deutschland wurde Dritter. Titelverteidiger Portugal konnte sich nicht qualifizieren.

Modus
Die acht qualifizierten Mannschaften werden auf zwei Gruppen zu je vier Mannschaften aufgeteilt. Innerhalb der Gruppen spielt jede Mannschaft einmal gegen jede andere. Die beiden Gruppensieger erreichen das Finale während die Gruppenzweiten um den dritten Platz spielen. Neben den Halbfinalisten qualifizieren sich die Gruppendritten für die U-20-Fußball-Weltmeisterschaft 2001.

Teilnehmer
Am Turnier haben folgende Mannschaften teilgenommen: * Bild:Flag of Germany.svg 20px Deutschland (Ausrichter) * Bild:Flag of Finland.svg 20px Finnland * Bild:Flag of France.svg 20px Frankreich * Bild:Flag of Croatia.svg 20px Kroatien * Bild:Flag of the Netherlands.svg 20px Niederlande * Bild:Flag of Russia.svg 20px Russland * Bild:Flag of the Czech Republic.svg 20px Tschechien * Bild:Flag of Ukraine.svg 20px Ukraine

Austragungsorte
Gespielt wurde in den Städten Aichach, Ansbach, Augsburg, Donauwörth, Forst, Gundelfingen, Heilbronn, Ludwigsburg, Mannheim, Nördlingen, Nürnberg, Schwäbisch Gmünd, Sinsheim und Stuttgart.

Vorrunde


Gruppe A
{| style="float:right; width:400px;" |----- bgcolor=#CCDDEE !Rang !style="width:240px;" | Land !Tore !Punkte |- |----- bgcolor=#DDEEFF | align="center" | 1 | Bild:Flag of Ukraine.svg 30px '''Ukraine''' | align="center" | 3:1 | align="center" | 7 |- |----- bgcolor=#DDEEFF | align="center" | 2 | Bild:Flag of Germany.svg 30px Deutschland | align="center" | 6:3 | align="center" | 6 |- |----- bgcolor=#DDEEFF | align="center" | 3 | Bild:Flag of the Netherlands.svg 30px Niederlande | align="center" | 3:3 | align="center" | 4 |- |----- bgcolor=#DDEEFF | align="center" | 4 | Bild:Flag of Croatia.svg 30px Kroatien | align="center" | 3:8 | align="center" | 0 |} {| border="0" | bgcolor="#EEEEEE" colspan="4" | '''17. Juli 2000, Mannheim''' |- | bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of Germany.svg 20px Deutschland || bgcolor="#EEEEEE" | - || bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of Ukraine.svg 20px Ukraine || bgcolor="#EEEEEE" | 0:1 |- | bgcolor="#EEEEEE" colspan="4" | '''17. Juli 2000, Ludwigsburg''' |- | bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of the Netherlands.svg 20px Niederlande || bgcolor="#EEEEEE" | - || bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of Croatia.svg 20px Kroatien || bgcolor="#EEEEEE" | 3:0 |- | bgcolor="#EEEEEE" colspan="4" | '''19. Juli 2000, Heilbronn''' |- | bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of Germany.svg 20px Deutschland || bgcolor="#EEEEEE" | - || bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of the Netherlands.svg 20px Niederlande || bgcolor="#EEEEEE" | 3:0 |- | bgcolor="#EEEEEE" colspan="4" | '''19. Juli 2000, Forst''' |- | bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of Ukraine.svg 20px Ukraine || bgcolor="#EEEEEE" | - || bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of Croatia.svg 20px Kroatien || bgcolor="#EEEEEE" | 2:1 |- | bgcolor="#EEEEEE" colspan="4" | '''21. Juli 2000, Stuttgart''' |- | bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of Croatia.svg 20px Kroatien || bgcolor="#EEEEEE" | - || bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of Germany.svg 20px Deutschland || bgcolor="#EEEEEE" | 2:3 |- | bgcolor="#EEEEEE" colspan="4" | '''21. Juli 2000, Sinsheim''' |- | bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of the Netherlands.svg 20px Niederlande || bgcolor="#EEEEEE" | - || bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of Ukraine.svg 20px Ukraine || bgcolor="#EEEEEE" | 0:0 |}

Gruppe B
Tschechien ist aufgrund des besseren direkten Vergleiches Gruppenzweiter. {| style="float:right; width:400px;" |----- bgcolor=#CCDDEE !Rang !style="width:240px;" | Land !Tore !Punkte |- |----- bgcolor=#DDEEFF | align="center" | 1 | Bild:Flag of France.svg 30px '''Frankreich''' | align="center" | 4:2 | align="center" | 6 |- |----- bgcolor=#DDEEFF | align="center" | 2 | Bild:Flag of the Czech Republic.svg 30px Tschechien | align="center" | 4:4 | align="center" | 4 |- |----- bgcolor=#DDEEFF | align="center" | 3 | Bild:Flag of Finland.svg 30px Finnland | align="center" | 5:5 | align="center" | 4 |- |----- bgcolor=#DDEEFF | align="center" | 4 | Bild:Flag of Russia.svg 30px Russland | align="center" | 2:4 | align="center" | 2 |} {| border="0" | bgcolor="#EEEEEE" colspan="4" | '''17. Juli 2000, Augsburg''' |- | bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of the Czech Republic.svg 20px Tschechien || bgcolor="#EEEEEE" | - || bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of Russia.svg 20px Russland || bgcolor="#EEEEEE" | 1:1 |- | bgcolor="#EEEEEE" colspan="4" | '''17. Juli 2000, Ansbach''' |- | bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of France.svg 20px Frankreich || bgcolor="#EEEEEE" | - || bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of Finland.svg 20px Finnland || bgcolor="#EEEEEE" | 1:2 |- | bgcolor="#EEEEEE" colspan="4" | '''19. Juli 2000, Donauwörth''' |- | bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of the Czech Republic.svg 20px Tschechien || bgcolor="#EEEEEE" | - || bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of France.svg 20px Frankreich || bgcolor="#EEEEEE" | 0:1 |- | bgcolor="#EEEEEE" colspan="4" | '''19. Juli 2000, Schwäbisch Gmünd''' |- | bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of Russia.svg 20px Russland || bgcolor="#EEEEEE" | - || bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of Finland.svg 20px Finnland || bgcolor="#EEEEEE" | 1:1 |- | bgcolor="#EEEEEE" colspan="4" | '''21. Juli 2000, Nördlingen''' |- | bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of Finland.svg 20px Finnland || bgcolor="#EEEEEE" | - || bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of the Czech Republic.svg 20px Tschechien || bgcolor="#EEEEEE" | 2:3 |- | bgcolor="#EEEEEE" colspan="4" | '''21. Juli 2000, Gundelfingen''' |- | bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of Russia.svg 20px Russland || bgcolor="#EEEEEE" | - || bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of France.svg 20px Frankreich || bgcolor="#EEEEEE" | 0:2 |}

Spiel um Platz drei
{| border="0" | bgcolor="#EEEEEE" colspan="4" | '''23. Juli 2000, Aichach''' |- | bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of Germany.svg 20px Deutschland || bgcolor="#EEEEEE" | - || bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of the Czech Republic.svg 20px Tschechien || bgcolor="#EEEEEE" | 3:1 |}

Finale
{| border="0" | bgcolor="#EEEEEE" colspan="4" | '''24. Juli 2000, Nürnberg''' |- | bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of France.svg 20px Frankreich || bgcolor="#EEEEEE" | - || bgcolor="#EEEEEE" | Bild:Flag of Ukraine.svg 20px Ukraine || bgcolor="#EEEEEE" | 1:0 |}

Entscheidungen
Frankreich ist zum dritten Mal U-18-Fußball-Europameister. Neben Frankreich qualifizierten sich Deutschland, Finnland, die Niederlande, Tschechien und die Ukraine für die U-20-Fußball-Weltmeisterschaft 2001. {{Navigationsleiste U-19-Fußball-Europameisterschaft}} Kategorie:U-19-Fußball-Europameisterschaft Kategorie:Sportveranstaltung 2000

*** Shopping-Tipp: U-18-Fußball-Europameisterschaft 2000




[Der Artikel zu U-18-Fußball-Europameisterschaft 2000 stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels U-18-Fußball-Europameisterschaft 2000 zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite