W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


T.I.

*** Shopping-Tipp: T.I.

'''T.I.''', eigentlicher Name Clifford Harris jr. (* 25. September 1980 in Atlanta, Georgia) ist ein US-amerikanischer Rapper. Er ist einer der wichtigsten Vertreter des Südstaaten-Raps, auch Dirty South genannt. T.I. bezeichnet sich selbst gerne als 'King of the South'. Sein eigentlicher Künstlername "T.I.P." ist abgeleitet von seinem Spitznamen Tip. Als er einen Vertrag bei Arista Records unterschrieb änderte er seinen Namen auf Wunsch des Labels, um Verwechslungen mit dem ebenfalls bei Arista unter Vertrag stehenden Q-Tip zu vermeiden, in T.I. T.I. hat vier Kinder von drei verschiedenen Frauen: ''Messiah YaMajesty Harris'', ''Domani Uriah Harris'', ''Dehjah Harris'', und ''King Harris''. T.I. gilt als der Erfinder der sogenannten "Trap Muzik", sprich der Musik aus dem "Trap" (wörtliche Übersetzung = Falle), das er selbst als "Umschlagsplatz des Hustler Hustlers, sein Büro" bezeichnet. Laut ihm ist dies "so etwas wie der Grundstein der Unterwelt, der Ort, an dem du wirklich alles finden kannst, was du gerade so brauchst, ob das nun Essensmarken zum halben Preis sind, ein Flatscreen-Fernseher oder neue Felgen". An diesem Ort soll auch sein Spitzname "rubber band man" (zu deutsch = Gummiband-Mann) entstanden sein, da er sein Geld mit Gummibändern zusammen hielt. Mit diesem Geld, das er dort verdiente, musste er seine Familie ernähren, da sein Vater spurlos verschwunden, sein Onkel für zehn Jahre im Gefängnis und seine Mutter Sozialhilfeempfängerin war. Als er 14 Jahre alt war, konnte er bereits seiner Mutter und sich je ein Auto kaufen. Verdient hatte er das Geld vor allem auch durch Drogenverkäufe von seinem Zimmerfenster aus. Von diesen Einflüssen geprägt schrieb er sein erstes Lied "Dope Boyz" (zu deutsch in etwa = Drogenhändler). Er wurde jedoch ein Misserfolg und man vermutet, dass dies auch damit zusammenhängt, dass man dem 14-jährigen T.I. die Rolle nicht abnahm. Mit 20 Jahren schaffte er den Sprung in die Musikindustrie, als sein Cousin ihn dem Produzenten DJ Toomp vorstellte. Ein Jahr später erschien dann sein erstes Album ''I'm Serious'', das jedoch nicht viel Beachtung fand. Mit seinem zweiten Album ''Trap Muzik'', das 2003 erschien, gelang ihm der Durchbruch. Ende 2004 veröffentlichte Atlantic Records sein, bis dahin, kommerziell gesehen, erfolgreichstes Album: ''Urban Legend''. Als Gäste waren unter anderem Trick Daddy, Nelly, Pharrell Williams, Lil Jon, Lil' Kim und Lil' Wayne vertreten. Dieses wurde von seinem Anfang 2006 veröffentlichten Album, King, noch einmal übertroffen. Es stieg direkt auf Platz 1 der amerikanischen Billboard-Charts ein und ist sein meistverkauftestes und wohl auch von Kritikern akzeptiertestes Album. Mittlerweile hat auch seine Crew P$C, die Pimp Squad Click, ein erstes Album veröffentlicht, das den Namen '25 To Life' trägt und auf T.I.s eigenem Label Grand Hustle erschien. Sein größter Solohit ist ''What You Know'', das 2006 Platz 3 in den US-Billboard-Charts erreichte. Weitere Hits waren ''Rubber Band Man'', ''Let's Get Away'', ''Bring Em Out'' , ''U Don't Know Me'' und ''Why You Wanna''. Des Weiteren war er beim Titel ''Soldier'' von Destiny's Child beteiligt, das in England und den USA die Top 5 erreichte. T.I. gründete außerdem die Baufirma "New Finish", mit der er Häuser in schlechtem Zustand aufkauft, renoviert und weiter verkauft. Auch ein Autohaus kann er mittlerweile sein eigen nennen. Stammkunden sind u. a. die Spieler der Atlanta Hawks.

Diskografie
'''Alben (mit Single-Auskoppelungen)''' *''I'm Serious'', 2001 (US #98) **"I'm Serious" *''Trap Muzik'', 2003 (US #4, mit Platin ausgezeichnet) **"24's" (US #78) **"Be Easy" **"Let's Get Away" (feat. Jazze Pha) (US #35) **"Rubber Band Man" (US #30) *''Urban Legend'', 2004 (US #7, mit Platin ausgezeichnet) **"ASAP" (US #75) **"Bring Em Out" (US #9) **"U Don't Know Me" (US #23, mit Gold ausgezeichnet und für einen Grammy nominiert) **"Motivation" **"Get Loose" *''25 To Life'', 2005 (T.I. pres. The P$C) (US #10) **"I'm A King" (US #50) *''King'', 2006 (US #1, mit 2x Platin ausgezeichnet) **"What You Know" (US #3) **"Why You Wanna" (US #29) **"Live In The Sky" (feat. Jamie Foxx) **"Top Back" (US #29) *''T.I. vs. T.I.P.'', 2007 **"TBD"

Filmografie
* O.C., California (TV, 2005) * Punk'd (TV, 2005) * ATL (Kino, 2006) * American Gangster (Kino, 2007) * For Sale (Kino, 2007) [http://www.billboard.com/bbcom/news/article_display.jsp?vnu_content_id=1003561354] * Random Check (Kino, 2007)[http://www.billboard.com/bbcom/news/article_display.jsp?vnu_content_id=1003561354] * Ballers (Kino, 2007)

Auszeichnungen
*Vibe Awards, 2004 ("Best Street Anthem" für ''Rubberband Man'') *Vibe Awards, 2005 ("Best Street Anthem" für ''U Don't Know Me'') *BET Awards, 2005 ("Most Stylish Male") *BET Awards, 2006 ("Best Male Hip Hop Artist")

Weblinks
* {{IMDb Name|ID=1939267|NAME=T.I.}}
- Offizielle internationale Website (englisch)
- Offizielle Website
- Grand Hustle Entertainment
- T.I. MySpace Homepage Kategorie:Mann Kategorie:Rapper (Vereinigte Staaten) Kategorie:US-Amerikaner {{Personendaten| NAME=T.I. |ALTERNATIVNAMEN=Clifford Harris jr. [richtiger Name] |KURZBESCHREIBUNG=US-amerikanischer Rapper |GEBURTSDATUM=25. September 1980 |GEBURTSORT=Atlanta, Georgia, USA |STERBEDATUM= |STERBEORT= }} da:T.I. en:T.I. es:T.I. fi:T.I. fr:T.I. it:T.I. nl:T.I. no:T.I. pl:T.I. sv:T.I.

*** Shopping-Tipp: T.I.




[Der Artikel zu T.I. stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels T.I. zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite