W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


T-Trak

*** Shopping-Tipp: T-Trak

'''T-Trak''' oder TTrak ist ein Standard für den Modul (Modelleisenbahn) Modulbau von Modelleisenbahnen, der aus Japan stammt und ursprünglich für das Layout von Straßenbahn-Modellanlagen in der Maßstäbe der Modelleisenbahn Spurweite N entwickelt wurde. Der Standard basiert auf dem "Unitrack"-Schienensystem des Modellbahnherstellers Kato, wobei die Streckenmodule eine Breite von 308 mm (oder Vielfachen davon) und eine Mindesttiefe von 210 mm (entsprechend DIN A 4) aufweisen und miteinander nur durch die Schienenverbinder der mit 310 mm Länge an jeder Seite um 1 mm überragenden Unitrack-Schienen verbunden sind. Zwei parallele Gleise werden als Hauptstrecken über das Modul geführt, die entweder direkt aneinander gesetzt sind (die Unitrack-Gleise haben eine integrierte Gleisböschung, die für einen ausreichenden Abstand sorgt), vorrangig bei Straßenbahnlayouts, oder in einem Abstand von 33 mm (Gleismitte zu Gleismitte) verlaufen, entsprechend dem Standardabstand beim Unitrack-Gleissystem. Die Stromversorgung erfolgt über die Schienenverbinder zwischen den Modulen; zusätzlich können Unterfluranschlüsse zur besseren Stromversorgung mittels Standardanschlussgleisen von Unitrack eingesetzt werden. Außer geraden Streckenmodulen umfasst der Standard Innen- und Außeneckmodule und Abzweigmodule. Die Module weisen eine Höhe von 60 mm auf und sind zur Platzierung auf Tischen (Table-Top, daher TTrak) vorgesehen. In den USA ist TTrak in letzter Zeit recht beliebt und stellt eine Alternative zu den größeren und schwereren N-Trak-Modulen dar. Mittlerweile gibt es Varianten auch für andere Spurweiten, namentlich Spur HO HO. Kategorie:Modelleisenbahn




[Der Artikel zu T-Trak stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels T-Trak zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite