W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


T-Stück

*** Shopping-Tipp: T-Stück

Ein '''T-Stück''' ist ein Verbindungsglied, das in den meisten Fällen eine Abzweigung an eine bestehende Verbindung ermöglicht. T-Stücke gibt es für Tragwerke, für Rohr- und Schlauchverbindungen sowie für verschiedenen Datenübertragungskabel.

Rohr- und Schlauchverbindungen
In der gesamten Technik für Gas- und Flüssigkeitsleitungssysteme stellt das T-Stück ein Basiselement dar. Es ist eine preiswerte und einfache Möglichkeit, zusätzliche Richtungen anzufahren oder weitere Verbraucher anzuschließen. Im Heizungsbau z.B. werden einzelne Wohnungen oder Abnehmer an die Steigleitungen für Warmwasser mittels T-Stück angebunden.

Datenübertragung
Bild:T-connector.jpg thumb|140px|Ein BNC-T-Stück Das T-Stück ist ein elementares Bindeglied in Ethernet-Netzwerken der ursprünglichen Bus-Technologie, die BNC-Kabel als Übertragungsmedium nutzt. Das T-Stück wird in ein aufgetrenntes 10Base5 Thick- oder 10Base2 Thin Ethernet-Kabel eingefügt und stellt die einzig zulässige Andockstelle für einen Transponder dar, der die Netzwerkkarte oder ein anderes Netzwerkgerät mit dem Ethernet verbindet. An die beiden "oberen" Anschlüsse kommen entweder zwei Netzwerkkabel, die zu den nächsten Netzwerkgerät eine Verbindung herstellen, oder nur ein Kabel und ein so genannter Abschlusswiderstand Terminator, der das physikalische Ende des Netzwerkbusses bildet. Selbstterminierende T-Stücke haben bereits einen Terminator eingebaut, dieser wird allerdings nur aktiv wenn kein Kabel angeschlossen ist. Nicht aber wenn ein Kabel angeschlossen ist das nicht an einem anderen Transponder angeschlossen oder gerissen ist. Kategorie:Fluidelement Kategorie:Verbindungselement Kategorie:Kabel Kategorie:Ethernet




[Der Artikel zu T-Stück stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels T-Stück zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite