W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


T-OC-DSL

*** Shopping-Tipp: T-OC-DSL

'''T-OC-DSL''' (Telekom-Online Connect-Digital Subscriber Line) ist ein Produkt der Deutschen Telekom das sich anders als T-DSL-ZISP und ISP-Gate an Internet-Service-Provider (ISP) richtet, die über keine eigene IP-Infrastruktur verfügen (sogenannte virtuelle ISP). Dabei wird der Online-Verkehr der Endkunden vollständig über die Infrastruktur der Deutschen Telekom geführt. Die gesamte technische und administrative Umsetzung erfolgt durch die Deutsche Telekom. Der ISP kann eigene Server betreiben, die die Autorisation und Authentifizierung der Kunden durchführen und die zusätzliche Leistungsmerkmale für den angebotenen Internetzugang bereitstellen, so dass sich der Zugang von dem Internetzugang der Deutschen Telekom, T-Online, unterscheidet.

Weblink
[http://www.vatm.de/content/internet/Internet_Bitstream_Access.pdf Grafik des Bitstromzugangs] (mit T-DSL-ZISP) Kategorie:Digital Subscriber Line




[Der Artikel zu T-OC-DSL stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels T-OC-DSL zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite