W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


T-2-Adapter

*** Shopping-Tipp: T-2-Adapter

Bild:T-2-Adapter-fuer-M42 1-1000x1000.jpg thumb|right|200px|T-2-Adapter, hier für Kameras mit M42-Gewinde Der '''T-2-Adapter''', gelegentlich auch als '''T-Ring''' bezeichnet, dient dazu, vorwiegend an Kleinbild-Spiegelreflexkameras diverse Zubehörteile (Objektiv (Optik) Objektive, Teleskope, Mikroskoptuben usw.) anzubringen. T-2-Adapter sind für beinahe alle gängigen Spiegelreflexkameras mit abnehmbarem Objektiv erhältlich. Das Außengewinde entspricht jeweils dem Objektivbajonett oder -gewinde, das Innengewinde - das T-2-Gewinde - hat einen Durchmesser von 42mm und eine Steigung von 0,75mm. Bei einem Systemwechsel kann somit vorhandenes T-2-Zubehör weiterverwendet werden. Der größte Nachteil dieser Vielseitigkeit ist das Fehlen der Blendenübertragung vom Objektiv zur Kamera - Offenblendmessungen und Blendenautomatik Blenden- bzw. Programmautomatiken sind mit T-2-Adaptern nicht möglich (wohl aber der Einsatz der Zeitautomatik). Kategorie:Fototechnik




[Der Artikel zu T-2-Adapter stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels T-2-Adapter zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite