W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Swissness

*** Shopping-Tipp: Swissness

Die '''Swissness''' (Scheinanglizismus; Deutsch: (in etwa) ''Schweizbezogenheit'') ist eine zum Ende der 1990er Jahre in der Schweiz aufgekommene Neologismus Wortkreation bzw. ein Marketingbegriff und eine Bewegung, die ein neues, unverkrampftes nationales Selbstverständnis vieler Schweizerinnen und Schweizer postuliert und mit der man die Schweiz selbst als „trendige“ Marke positionieren will. Der Begriff soll als typisch und positiv empfundene schweizierische Attribute wie Fairness, Präzision, Zuverlässigkeit, politische Stabilität, Natürlichkeit, Multikulturalität, Genauigkeit und Sauberkeit beschreiben und vermarkten – dies insbesondere auch im Ausland. „Swissness“ ist ein in der Schweiz heutzutage häufig gebrauchtes Schlagwort. Es findet nicht nur in Wirtschaft und Tourismus Verwendung, sondern öfters auch in der Politik und in gesellschaftlichen Fragen, teilweise auch im Sport (z.B. bei der Schweizer Fussballnationalmannschaft, deren Fans vermehrt einen „fröhlichen“ Patriotismus mit vielen Schweizerflaggen demonstrieren). Als weiteres sichtbares Beispiel für „Swissness“ gilt das wieder vermehrt anzutreffende Schweizerkreuz, das als Designsymbol neue Beliebtheit errang und heute T-Shirts, Handtaschen und weitere Accessoires ziert. Als Symbol der Swissness gilt z.B. auch das Logo und der Name der Fluggesellschaft SWISS. Das Schweizer Fernsehen kommentierte am 1. Februar 2007 die Markteinführung eines neuen, in der Schweiz hergestellten Milchproduktes mit: "Mehr «Swissness» bei Coop (Schweiz) Coop" [http://tagesschau.sf.tv/nachrichten/archiv/2007/02/01/schweiz/mehr_swissness_bei_coop Meldung auf sf.tv]. Die „Swissness“ soll somit gewissermassen ein Pendant zur sog. Italianità darstellen. Sie soll einerseits an das durch die Globalisierung angeschlagene Selbstvertrauen der Schweizer appellieren, andererseits ungezwungene Freude an Produkten aus der inländischen Herstellung sowie an Designobjekten mit dem Schweizerkreuz verbreiten.

Quellen
Kategorie:Gesellschaft (Schweiz) Kategorie:Kommunikationspolitik




[Der Artikel zu Swissness stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Swissness zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite