W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Sunil Gangopadhyay

*** Shopping-Tipp: Sunil Gangopadhyay

Bild:Sunil Gangopadhyay taken by Ragib.jpg thumb|200px|Sunil Gangopadhyay '''Sunil Gangopadhyay''' (bengali: স?নীল গঙ?গোপাধ?যায়, {{IAST.html">7. September 1934 im Distrikt Faridpur.html">Faridpur (Distrikt)|Distrikt Faridpur, heute Bangladesch) ist ein bengalischer Schriftsteller. Er erwarb 1954 einen Bachelor in Wirtschaftwissenschaft und später einen Masterabschluss in Bengali an der University of Calcutta. Viele Jahre war er mit dem Verlagshaus Ananda Bazar Patrika Ananda Bazar group verbunden und ist heute Vizepräsident der Sahitya Akademi. Als Autor veröffentlichte er zahlreiche Bücher in verschiedenen Literaturgattungen, seine Vorliebe gehört jedoch der Lyrik. Gangopadhyay war Herausgeber der Lyrikzeitschrift ''Krittibas''. Gangopadhyay ist auch bekannt für seine Prosa. Einige seiner Werke wurden auch verfilmt; ''Aranyer Din Ratri'' und ''Pratidwandi'' von Satyajit Ray und ''Abar Aranya'' von Gautam Ghosh. Sein historischer Roman ''Sei Somoy'' erhielt 1985 den Indien indischen Sahitya Akademi Award und war auch viele Jahre nach seiner Veröffentlichung noch ein Bestseller, ebenso die Romane ''Pratham Alo'' und ''Porb-Paschim''. Weitere Preise waren 1982 der Bankim Puraskar und zweimal der Ananda Puraskar. Gangopadhyay schreibt Reisebericht, Kinderbücher, Kurzgeschichten und Essays unter den Pseudonymen Nil Lohit, Sanatan Pathak und Nil Upadhyay.

Weblinks

- Website of Sunil Gangopadhyay
- Website of Krittibas Patrika
- "?ই ?কট? ভালোবাসার কথা" (Ei ekṭu bh?lob?s?r kath?) Original poem with translation
- Eight poems in Bengali *{{PND|104118733}} Kategorie:Autor Gangopadhyay, Sunil Kategorie:Literatur (Bengali) Gangopadhyay, Sunil Kategorie:Inder Gangopadhyay, Sunil Kategorie:Geboren 1934 Sunil Gangopadhyay Kategorie:Mann Gangopadhyay, Sunil {{Personendaten |NAME=Gangopadhyay, Sunil |ALTERNATIVNAMEN=স?নীল গঙ?গোপাধ?যায় (bengali); Gaṅgop?dhy??, Sunīl |KURZBESCHREIBUNG=bengalischer Schriftsteller |GEBURTSDATUM=7. September 1934 |GEBURTSORT=Faridpur (Distrikt) Distrikt Faridpur, heute Bangladesch |STERBEDATUM= |STERBEORT= }} bn:স?নীল গঙ?গোপাধ?যায় en:Sunil Gangopadhyay

*** Shopping-Tipp: Sunil Gangopadhyay




[Der Artikel zu Sunil Gangopadhyay stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Sunil Gangopadhyay zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite