W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Shinozuka Yoshio

*** Shopping-Tipp: Shinozuka Yoshio

{{Quelle}} '''Shinozuka Yoshio''' lebt in der Präfektur Chiba und ist ein Veteran der Einheit 731 der Kaiserliche Japanische Armee Kaiserlichen Japanischen Armee während des Chinesisch-Japanischer Krieg Chinesisch-Japanischen Krieges. 1939 trat er mit 15 Jahren in die Armee ein. 2 Monate später wurde er einer "Wasserversorgungseinheit", der Einheit 731 in China zugeteilt. Nach einer Grundlagenausbildung in Medizin, Hygiene und Infektionskunde war er mit der Aufzucht von Pestflöhen auf lebenden Ratten beschäftigt. Mit 20 Jahren nahm er an der Sektion mehrerer mit Typhus infizierter Gefangener teil, die man zum Zwecke der Gewinnung möglichst frischer Gewebeproben lebend aufschnitt. Im Gegensatz zu seinen Vorgesetzten, die sich vor der japanischen Niederlage nach Japan absetzten und später zum Teil wieder Führungspositionen einnahmen, wurde Shinozuka ein Jahr von den Chinesen gefangen gehalten und dann in China freigelassen. Aus Mangel an anderen Möglichkeiten schloss er sich der Volksbefreiungsarmee an und diente dort 6 Jahre, bis seine Vergangenheit ans Licht kam und er bis 1956 in ein Umerziehungslager kam. Danach kehrte er nach Japan zurück und arbeitete bis zu seiner Pensionierung in der Lokalverwaltung. Bekannt wurde er nach dem Krieg dadurch, dass er sich im Gegensatz zu vielen anderen Beteiligten an den Verbrechen zu seiner Beteiligung bekannte und zugunsten der Opfer aussagte, so 1997 im Fall von 180 Chinesen, die von Japan Schadenersatz erreichen wollten. Er hat ein Buch für Schulkinder geschrieben. 1998 wollte er auf Friedenskonferenzen in den USA und Kanada sprechen, jedoch wurde ihm als Kriegsverbrecher die Einreise verweigert. Dies ist besonders pikant, da die führenden Verantwortlichen der Einheit 731 im Rahmen eines Abkommens mit den USA im Gegenzug zur Übergabe der Ergebnisse der durchgeführten verbrecherischen Versuche von den USA nicht als Kriegsverbrecher verfolgt wurden. Kategorie:Militärperson (Japan) Kategorie:Mann Kategorie:Japaner {{Personendaten |NAME=Yoshio, Shinozuka |ALTERNATIVNAMEN= |KURZBESCHREIBUNG=japanischer Kriegsverbrecher, der sich später für die Opfer einsetzte |GEBURTSDATUM= |GEBURTSORT= |STERBEDATUM= |STERBEORT= }} en:Yoshio Shinozuka zh:篠塚良雄




[Der Artikel zu Shinozuka Yoshio stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Shinozuka Yoshio zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite