W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Schwäbische Türkei

*** Shopping-Tipp: Schwäbische Türkei

Die '''Schwäbische Türkei''' ist die größte deutsche Sprachinsel im heutigen Ungarn. Sie umfasst das ''deutsche Siedlungsgebiet'' im südlichen Teil der Donau-Drau-Platte in den Komitaten Komitat Tolna Tolna (Tolnau), Komitat Baranya Baranya (Braunau) und Komitat Somogy Somogy (Schomodei). Nach der Türkenherrschaft des 16. Jahrhundert 16. und 17. Jahrhunderts wurde das Gebiet neben Slowakei slowakischen, Kroatien kroatischen und Serbien serbischen Kolonisten sowie Pfälzern, Mainfranken, Hessen, Westerwald Westerwäldern, Fuldaern, Ostfranken und Bayern auch mit Schwaben besiedelt. So entstand der Name ''Schwäbische Türkei''. Zum größten Teil haben sie ihre Mundarten bis heute bewahrt. Kategorie:Ungarische Geschichte Kategorie:Vertriebenenthematik Kategorie:Sprachinsel Kategorie:Schwaben en:Swabian Turkey hu:Sváb-Törökország




[Der Artikel zu Schwäbische Türkei stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Schwäbische Türkei zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite