W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Schwäbische Albbahn

*** Shopping-Tipp: Schwäbische Albbahn

Die '''Schwäbische Albbahn''' ist eine 58,3 km lange Nebenbahn von Reutlingen Hauptbahnhof nach Schelklingen, die die Schwäbische Alb quert. Der nördliche Teil bis Kleinengstingen (15 km) ist stillgelegt und abgebaut worden. Die Streckennummer ist 4620.

Geschichte
Die Königlich Württembergische Staats-Eisenbahnen Königlich Württembergischen Staats-Eisenbahnen eröffneten am 2. Juni 1892 die normalspurige Nebenbahn von Reutlingen Hbf über Pfullingen bis Honau (11 km) am Fuß der Alb. Am 1. Oktober 1893 folgte die 23 km lange Fortsetzung mit der Steilstrecke, die mit Hilfe einer Zahnstange bewältigt wurde, über Kleinengstingen durch das Lautertal zur Oberamtsstadt Münsingen. Der Anschluss zur Donautalbahn in Schelklingen wurde am 1. August 1901 in Betrieb genommen (24 km). In Kleinengstingen zweigt seit dem 7. November 1901 die Hohenzollerische Landesbahn nach Gammertingen ab. Die Strecke ab Honau wurde am 28. Juli 1969 für den Gesamtverkehr stillgelegt und bis Kleinengstingen auch abgebaut. Von dort an blieb sie für den Militärverkehr zum Truppenübungsplatz Münsingen erhalten. Der Personenverkehr Reutlingen–Honau wurde noch bis zum 1. Juni 1980 bedient; der Güterverkehr beschränkte sich ab 27. Mai 1983 auf den Abschnitt Reutlingen Hbf–Reutlingen Süd. Heute ist auch dieser abgebaut.

Betrieb


Zustand und Verkehr
Der Verein ZHL (Zahnradbahnfreunde Honau–Lichtenstein) plant, die Strecke Zahnradbahn Honau-Lichtenstein Honau–Lichtenstein wieder aufzubauen. Die Ermstalbahn Erms-Neckar-Bahn AG hat die Strecke Kleinengstingen–Münsingen bis kurz vor Oberheutal (22 km) von der Deutschen Bahn gepachtet. Den Betrieb führt jedoch hier ebenso wie weiter bis Schelklingen die DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee. Zwischen Kleinengstingen und Schelkingen verkehren von Anfang Mai bis etwa Mitte Oktober sonn- und feiertags historische Schienenbusse (Ulmer Spatz und Roter Brummer) – teilweise von beziehungsweise nach Ulm. Seit 2004 fahren an Schultagen wieder Regionalbahnen zur Schüler- und Pendlerbeförderung, zwischen Gomadingen und Münsingen (Württemberg) Münsingen, sowie Münsingen und Schelklingen.

Unterwegsbahnhöfe
Bild:Engstingen-bahnhof.jpg thumb|Kleinengstingen Bild:Gomadingen-marbach-bahnhof.jpg thumb|Bahnhof Marbach mit Schienenbus "Ulmer Spatz" Bild:Muensingen-w-bahnhof.jpg thumb|Münsingen

Bahnhöfe
{| class="prettytable" {{BS-header|Schwäbische Albbahn}} {{BS-table}} {{BS|STR|| Neckar-Alb-Bahn von Tübingen}} {{BS|BHF|0,0| Reutlingen Hbf}} {{BS|xABZlf||Neckar-Alb-Bahn nach Plochingen}} {{BSe|xHST|3,1| Reutlingen-Süd }} {{BSe|xHST|4,9| Pfullingen }} {{BSe|xHST|8,2| Lichtenstein (Württemberg) Unterhausen Spinnerei }} {{BSe|xHST|9,9| Unterhausen }} {{BSe|xHST|11,1| Lichtenstein (Württemberg) Honau }} {{BSe|xHST|13,3| Lichtenstein (Württemberg) Lichtenstein }} {{BSe|xHST|13,3| Lichtenstein (Württemberg) Lichtenstein }} {{BS|xHSTa|15,4| Kleinengstingen }} {{BS|HST|18,2| Kohlstetten}} {{BS|HST|22,0| Gomadingen Offenhausen}} {{BS|HST|24,4| Gomadingen}} {{BS|HST|27,3| Gomadingen Marbach an der Lauter}} {{BS|HST|34,5| Münsingen (Württemberg) Münsingen}} {{BS|HST|39,7| Münsingen (Württemberg) Oberheutal}} {{BS|HST|40,7| Mehrstetten}} {{BS|HST|49,0| Sondernach}} {{BS|HST|50,8| Hütten (Schelklingen) Hütten}} {{BS|HST|51,9| Schelklingen Talsteußlingen}} {{BS|HST|56,4| Schelklingen Schmiechen Albbahn}} {{BS|BHF|58,3| Schelklingen}} {{BS|STR|| Donautalbahn (Baden-Württemberg) Donautalbahn}} |} |}

Weblinks

- Infos zur Strecke
- Homepage des ZHL
- Vortrag zur Geschichte der Albbahn anläßlich der 100 Jahr-Feier der Strecke Münsingen – Schelklingen 2001 (pdf-Format mit vielen Fotos)
- Kursbuch 1944/45 – Ausschnitt Schwäbische Albbahn
- Förderverein Bahnhof Honau
- Schienenbusfreunde Ulm e.V. Ulmer Spatz Kategorie:Bahnstrecke in Baden-Württemberg Kategorie:Schwäbische Alb

*** Shopping-Tipp: Schwäbische Albbahn




[Der Artikel zu Schwäbische Albbahn stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Schwäbische Albbahn zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite