W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


S-8 (Rakete)

*** Shopping-Tipp: S-8 (Rakete)

Image:S-8 KOM 80 mm rocket.jpg 250px|right|thumb|Rakete S-8 KOM (Hohlladung) Die '''S-8''' ist eine ungelenkte Luft-Boden-Rakete, die in der Sowjetunion entwickelt wurde und nach wie vor bei den russischen Luftstreitkräften eingesetzt wird.

Spezifikation
Die S8 wurde im Jahr 1984 in die Ausrüstung der sowjetischen Luftwaffe übernommen. Sie hat ein Kaliber von 80 mm. Für das Raketensystem steht eine Reihe von Gefechtsköpfen zur Verfügung: {|cellpadding="2" |----- bgcolor="#DDDDDD" ! Benennung ! Typ ! Raketenlänge ! Gewicht (Gesamt) ! Gewicht (Gefechtskopf) ! Reichweite || Bemerkungen |- bgcolor="#EEEEEE" | S-8KO/KOM || Hohlladung || 1,57 m || 11,3 kg || 3,6 kg
(0,9 kg Sprengstoff) || 1,3 - 4 km || Durchdringung 400 mm Panzerstahl |- bgcolor="#EEEEEE" | S-8B/BM || Bunkerbekämpfung || 1,5 m || 15,2 kg || 7,41 kg (0,6 kg Sprengstoff) || 1,2 - 2,2 km || Durchdringung 800 mm Stahlbeton |- bgcolor="#EEEEEE" | S-8D || Aerosolbombe Aerosol || 1,66 m || 11,6 kg || 3,8 kg (2,15 kg Sprengkopf) || 1,3 - 3 km || |- bgcolor="#EEEEEE" | S-8 O || Gefechtsfeld-
beleuchtung || 1,63 m || 12,1 kg || 4,3 kg || 4 - 4,5 km|| 2 Mega-Candela Leuchtgeschoss |- bgcolor="#EEEEEE" |}

Einsatz
Die Rakete ist neben diversen Maschinenkanonen eine Bewaffnungsalternative für die Waffenpylonen russischer Kampfflugzeuge und -hubschrauber. Hier einige Beispiele: * Suchoi Su-25 * Mikojan-Gurewitsch MiG-29 * Mil Mi-24 * Kamow Ka-50 * Mil Mi-28

Weblinks

- www.rbs.ru: S8 (engl.)
- Warfare.ru S-8 rockets (engl.) Kategorie:Luft-Boden-Rakete en:S-8 rocket




[Der Artikel zu S-8 (Rakete) stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels S-8 (Rakete) zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite