W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Sławomir Majak

*** Shopping-Tipp: Sławomir Majak

'''Sławomir Majak''' (* 12. Januar 1969 in Gidle (bei Radomsko)) ist ein ehemaliger Polen polnischer Fußballspieler. In Deutschland spielte er für Hannover 96 (1996) und beim FC Hansa Rostock (1997-2001). In 107 Bundesligaspielen schoss der Stürmer 15 Tore, unter anderem erzielte er das Siegtor beim 3:2-Sieg des FC Hansa Rostock beim VfL Bochum am 29. Mai 1999, der den Rostockern den Klassenerhalt in letzter Sekunde bescherte. Von 2001 bis 2004 spielte er auf Zypern (Insel) Zypern bei ''AS Anórthosis''. Von 1995 bis 2001 absolvierte Majak für die Polnische Fußballnationalmannschaft polnische Nationalmannschaft 8 A-Länderspiele. Seit dem Jahr 2004 ist Majak Trainer bei ''RKS Radomsko''. {{DEFAULTSORT:Majak, Slawomir}} Kategorie:Mann Kategorie:Fußballspieler (Polen) Kategorie:Geboren 1969 {{Personendaten |NAME=Majak, Sławomir |ALTERNATIVNAMEN=Majak, Sławomir Bogusław |KURZBESCHREIBUNG=Polen polnischer Fußballspieler |GEBURTSDATUM=12. Januar 1969 |GEBURTSORT=Gidle (bei Radomsko) |STERBEDATUM= |STERBEORT= }} pl:Sławomir Majak




[Der Artikel zu Sławomir Majak stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Sławomir Majak zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite