W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


S'ensemble Theater

*** Shopping-Tipp: S'ensemble Theater

Das '''S'ensemble Theater''' ist ein Theater in Augsburg. Es wird von dem gleichnamigen gemeinnützigen Theaterverein getragen.

Geschichte
Im Jahr 1996 wurde der Verein mit freischaffenden Schauspielern, Regisseuren, Dramatikern, Maskenbildner Masken-, Kostümbildner Kostüm- und Bühnenbildnern, sowie Freunden aus Jurisprudenz, Wirtschaft und Geisteswissenschaft gegründet. Zweck des Vereins ist es, die künstlerische Kreativität des Menschen zu fördern und dafür adäquate Darstellungs- und Austauschformen zu finden. Dies soll im Bereich des experimentelles Theater experimentellen Theaters, der Aus- und Weiterbildung sowie der sozialen Kulturarbeit geschehen. Insbesondere werden öffentliche Theatervorstellungen sowie Seminare und Workshops durchgeführt. Der 1. Vorstand des Vereins ist der Dramatiker, Regisseur und Autor Dr. Sebastian Seidel. Seit 1998 spielt das S'ensemble Theater im Sommer auf einer kleinen Freilichtbühne in der mittelalterlichen Anlage des Augsburger Jakoberwallturms. Seit dem Jahr 2000 unterhält das S'ensemble Theater eine eigene Spielstätte in der ''Kulturfabrik'' in Augsburg. Die Theaterstück Stücke des S'ensemble Theaters reichen von Sprechtheater Sprech-, Musiktheater Musik-, Improvisationstheater Improvisations- und Ausdruckstheater bis hin zu Performance (Kunst) Performance und Installation (Kunst) Installation.

Uraufführungen
* 27. Mai 2000: ''Die Antwort auf alles oder Die Gottesanbeterin'', Monolog von Christian Krug * 10. Februar 2001: ''Lebenskampf'' von Samuel Schweitzer * 31. März 2001: ''Quiz-Show (oder: Wie eine Fliege, die sich nicht verscheuchen läßt)'' von Sebastian Seidel * 27. Oktober 2001: ''Verteidigung auf Leben und Tod'' von Sebastian Seidel * 24. November 2001: ''Stille Nacht, heilige Nacht'', Komödie von Robert A. Riegger * 19. Januar 2002: ''Marathon'' von Sebastian Seidel * 23. Februar 2002: ''LOVE and HATE'' - Szenen des Lebens. Ein Spiel mit Masken. Regie: Sebastian Seidel * 29. Juni 2002: ''SIE - oder: Wer ist der Ritter?'', Komödie von Christian Krug und Sebastian Seidel * 20. Juli 2002: ''TRÄUME'', Komödie von Tina Bühner und Sebastian Seidel * 4. April 2003: ''Urlaub von Anfang an'', Komödie in acht Bildern von Robert A. Riegger * 28. Juni 2003: ''Auf der Suche nach dem Jakoberwallturm'', Eine geheimnisvolle Sage aus Augsburg von Sebastian Seidel * 1. Mai 2004: ''SELBSTMANAGEMENT 1-3'' von Sebastian Seidel * 19. November 2005: ''Goldrausch'', Solo mit Birgit Linner * 4. Februar 2006: ''Mozart in Paradise oder Der Weltmeister'', Monodrama von Peter Danzinger * 3. Mai 2006: ''Abstiegskampf'' - eine zweite Halbzeit, Fußballkomödie von Jörg Menke-Peitzmeyer * 7. Oktober 2006: ''Hamlet for You'', Shakespeare-komödie von Sebastian Seidel

Weblinks

- Offizielle Homepage

Siehe auch
* Kultur und Sehenswürdigkeiten in Augsburg Kategorie:Kultur (Augsburg) S'ensemble

*** Shopping-Tipp: S'ensemble Theater




[Der Artikel zu S'ensemble Theater stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels S'ensemble Theater zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite