W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


S'Arenal

*** Shopping-Tipp: S'Arenal

Bild:Platja de Palma 1.jpg thumb|Strand bei S'Arenal '''S'Arenal''' (Spanische Sprache spanisch ''El Arenal'') ist eine Ortschaft auf der Balearische Inseln Baleareninsel Mallorca im Mittelmeer und vor allem als ein Ziel des Massentourismus bekannt.

Lage
S'Arenal liegt am südöstlichen Ende der Bucht von Palma de Mallorca Palma an der Platja de Palma. Entlang der Platja de Palma liegen mehrere Ortschaften, die zum Teil zu Palma oder Llucmajor gehören. Da die Bebauung fast durchgängig dicht ist, werden die einzelnen Ortschaften von vielen Touristen und Einheimischen oft alle schlicht als ''„Arenal?'' bezeichnet.

Geschichte
''„Arenal?'' ist die katalanische und spanische Bezeichnung für Steinbruch oder auch Sandgrube. In der weiten Umgebung wurden jahrhundertelang Sandstein Marés-Steine für zahlreiche mallorquinische Bauwerke abgebaut, was bis heute an vielen Stellen gut zu sehen ist. S'Arenals Vergangenheit als Fischerdorf ist nur noch dem alten Ortskern am Hafen anzumerken. Seit den 1950 1950er Jahren führte der zunehmende Massentourismus zu der heute sichtbaren Bebauung, die sich weiterhin in ständigem Wandel befindet.

Touristische Infrastruktur
Bild:Balneario 6.jpg thumb|''„Ballermann 6?''Der Ort beherbergt zusammen mit den o.g. Ortschaften ca. 250 Hotel Hotels mit etwa 50.000 Hotelbetten und vier der insgesamt 15 Balnearios (Strandabschnitte mit Strandbars). S'Arenal ist, wie die angrenzende Platja de Palma, das „Zentrum des deutschen Massentourismus?. Die deutsche und teilweise europäische Presse berichtet bevorzugt über die ''„Soziales Milieu Szene?'' am berühmten Ballermann 6 (Balneario Nr. 6) und den dort vollzogenen Genuss von deutschem Bier und spanischem Sangría aus Eimer Plastikeimern mit extralangen Trinkhalm Strohhalmen. Seit einigen Jahren hat die spanisch/mallorquinische Regierung das Verkaufen alkoholischer Getränke in Eimern verboten. Nun wird Sangría statt aus Plastikeimern meist aus eimergroßen Ton- oder Glasgefässen "genossen". Darüber hinaus gibt es eine überaus bekannte Partyszene an der angrenzenden Platja de Palma. Einer der bekanntesten Veranstaltungsorte ist wohl die Discothek „Oberbayern?, in der regelmäßig Schlagersänger wie u.a. Jürgen Drews (alias: „König von Mallorca?), Peter Wackel und Matthias Reim auftreten. Weitere Gastronomiebetriebe mit großer lokaler Tradition sind der Biergarten ''Bierkönig'' in der so genannten „Schinkenstraße?, die Discothek ''RIU Hotels & Resorts Riu Palace'', der ''Mega-Park'' und viele mehr. Oberhalb von S'Arenal schließt sich, an der Autobahn von Palma, ein bekanntes Schwimmvergnügenszentrum an. {{Koordinate Artikel|39_30_N_02_45_E_type:city_region:ES-IB|39° 30' N 2° 45' O}} Kategorie:Ort auf Mallorca es:El Arenal (Mallorca)

*** Shopping-Tipp: S'Arenal




[Der Artikel zu S'Arenal stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels S'Arenal zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite