W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Ryan Leslie

*** Shopping-Tipp: Ryan Leslie

{| border="1" cellpadding="2" style="float:right; border-collapse:collapse; border-color:#e3e3e3; background-color:#fefefe; width:307px; margin-bottom:15px; margin-left:1em; font-size:95%;" ! style="background: #e3e3e3;" colspan="2" | Ryan Leslie |- bgcolor="#FFFFFF" align="center" | colspan="2" | |- |- ! colspan="2" | Steckbrief |- | Name: || Anthony Ryan Leslie |- | Alias: || R-Les |- | Geboren: || 1979 |- | Genre(s): || Hip Hop, R'n'B |- | Beruf(e): || Musik Produzent, Sänger, Songschreiber |- | Aktiv seit: || 2000 - heute |- | Label(s): || NextSelection, Casablanca, Universal Records |- | Webseite: || [http://www.ryanleslie.com/ Offizielle Webseite] |- |} '''Ryan Leslie''' (*1979 als '''Anthony Ryan Leslie''' in den USA) ist ein amerikanischer Musikproduzent, Sänger und Songschreiber. Er ist Gründer und Präsident des NextSelection Lifestyle Group – Labels und hat mit Usher Raymond Usher , P. Diddy, Beyoncé oder Britney Spears zusammen gearbeitet.

Biografie
Ryans ist zusammen mit seiner Schwester Joy Leslie das erste Kind seiner Eltern, die der amerkanischen Heilsarmee (Salvation Army Officers) angehören. Leslie lebte als Kind schon in vielen verschiedenen Städten der USA, wie z.B. Atlanta, Nashville, Richmond (Virginia) Richmond, Oakland, San Francisco und Stockton. Aufgrund dessen besuchte hätte er mit 14 bereits zu seine fünfte Highschool wechseln müssen, nahm stattdessen aber an einem College Aufnahme-Test teil und wurde mit einer sehr guten Punktzahl aufgenommen. Schon mit 15 dann besuchte Ryan die Harvard Universität in Boston und machte dort 1998 mit 19 seinen Abschluss. Während dessen entdeckte er in der Jazz-Gruppe der Universität „The Harvard Krokodiloes“ seine Leidenschaft für Musik. Dort sang er und erlernte seine "Vocal Arrangement". Ryan schwänzte sogar die Schule, um Konzerte und Talentwettbewerbe zu organisieren und verbrachte mehr als 30 Stunden pro Woche im dortigen Studio um sich sein Basiswissen aufzubauen. Im Jahr 2000 traf er Corey Williams, für den er das Lied "Never met a girl" produzierte. Damit nahmen sie am Teen People Wettbewerb teil und gewannen sogar und ergatterten 2001 einen Vertrag für Williams bei Motown Records (Teil der Universal-Motown Records). In nur 30 Tagen produzierte das Duo ein Album für ihn. Ende 2002 war das Geld, was er bei Motown verdient hatte ausgegangen und Ryan ging trotz seinen kleinen Nebenjobs pleite. Er musste wieder zu seinen Eltern in Phoenix ziehen, wo er nach einer schweren Diskussion das letzte Geld seiner Eltern für eine Studio-Ausrüstung bekam. Angespornt von seinem "Music Lawyer" und Berater Ed Woods kam es im Frühling 2003 zu einer Wende: Woods verschaffte ihm einen 30 Tage Vertrag, durch den er ein paar Songs für Bad Boy Records produzierte. Er lernte Chef Sean "P. Diddy" Combs kennen und spielte ihm ein paar Beats und Tracks vor, die er in der Zeit zwischen 2001 und 2003 produziert und geschrieben hatte. Combs war besonders von Ryans Song "Hot 2 Nite" beeindruckt und verschaffte ihm einen lang zeit Vertrag. 2004 unterschrieb er einen "publishing deal" bei Tommy Mottola von den Universal Records. Nachdem er wieder nach New York, Harlem zog und seine eigene Musik-Produktions-Firma, die ''NextSelection Lifestyle Group'' gegründet hatte, traf er die schöne und talentierte Cassandra Ventura (Cassie). Mit ihr nahme er den Song "Just One Night" in seinem inzwischen eigenen Studio auf. Sein nächster Song mit ihr hieß "Me & You". Den spielte er Tommy Mottola vor, der ihr sofort ein Plattenvertrag anbot. Das war 2005 aber erst im Sommer 2006 wurde er Ryans erster Nummer 1 Hit in den USA, was ihn überzeugte, dass seine Musik wirklich "vermarktbar" war. Zur Zeit, in der er Cassie kennen lernte, produzierte er sein eigenes Album "Just Right" und hatte dies vor groß rauszubringen, was er schon in seinem "Official Nextselection Mixtape Anfang 2005 ankündigte. Allerdings war sich Casablanca Records (Teil der Universal-Motown Records) uneinig, ob das Album vermarktbar war und beendete die für Okotber angesetzte Produktion sehr bald. Seitdem bringt Ryan seine Songs nur noch mithilfe seiner eigenen Firma heraus.

Musik Karriere


=Produzent
= Leslies Produktionen stammen aus Genres wie Hip Hop, R’n’B, Pop, Gospel und Dancehall. Er singt, schreibt Texte und ist Song-Produzent. Die bekanntesten Größen, mit denen er gearbeitet hat sind Usher Raymond Usher, P. Diddy, Beyoncé Knowles, Britney Spears, Snoop Dogg, New Edition, Mario Winans oder Cassie, die erst durch ihn den heutigen Bekanntheitsgrad erlangen konnte.

=Performer
= Anfang 2005 brachte Leslie ein Promotion-Mixtape mit dem Titel ''The Talented Mr. Leslie'' raus. Dieses Mixtape leitete seine Karriere als R’n’B Künstler ein und erweckte großes Interesse an "Just Right", das im Oktober rauskommen sollte.

=Neue bahnbrechende Promotion-Medien
= Leslie besitzt ein Profil auf der Webseite Myspace, auf der man sich Lieder kostenlos von ihm anhören und viele Hintergrundinformationen und News über ihn lesen kann. Außerdem benutzt er einen Web-Blog auf ns4life.com und einen Channel auf YouTube.com, den er, wie kein bekannter Künstler zuvor, für seine Promotion seit 2005 nutzt. Dort kann man seine geschäftlichen Unternehmungen betrachten, die er per unregelmäßig online-gestellten Videoclips jedem zugänglich macht. Er ist dort mit unter den "Top 10 Most Subscribed Channels of All Time" vertreten.

Diskographie


Mixtapes/Alben
*''The Talented Mr. Leslie'' (2005) *''Gratis Download: [http://www.t-town-productions.com/nsmix.htm The official NextSelection Mixtape (2005)]'' *''Just Right'' (2005)

Singles
*"Used 2 Be" featuring Fabolous (2005)

Von Ryan Leslie produzierte Singles
*"Keep Giving Your Love To Me" von Beyoncé Knowles *"Me & U" von Cassie *"I Love You" von Cheri Dennis featuring Jim Jones und Yung Joc *"Better Start Talking" von Donell Jones featuring Jermaine Dupri * "If You Want von Donell Jones featuring Bun B *"Hands On You" von Donell Jones *"Hot 2Nite" von New Edition *"Down 4 Me" von Loon (rapper) Loon featuring Mario Winans *"Do Me Like That" von JoJo *"Heavyweights" von Tha Dogg Pound featuring Snoop Dogg *"Really Didn't Matter" von Nina Sky *"Long Way 2 Go" von Cassie *"Be Next 2 You" von Danity Kane *"My Mistake" von Megan Rochell *"Choose Us" von Nelson (Bad Boy artist) Nelson *"Private" von One Chance *"Slo Roc" von Latif aka Corey Williams *"Fashion Type" von Jovan Dais featuring Loon *"Miracle" von Lex featuring Dayshia Alise *"Her" von Jimmy Cozier *"Not Workin" von Lea

Von Ryan Leslie produzierte Alben
*"Cassie" von Cassie (2006)

Guest vocals
*"Kiss Me" von Cassie *"Just One Night" von Cassie *"Fashion Type" von Jovan Dais *"Can't Let This Go On" von Anaya *"Me & U (Ryan Leslie Remix) von Cassie *"U Think U Know von Corey Williams *"Choose Us von Nelson

Weblinks

- Web-Blog
- Offizielle Webseite
- Ryan Leslies MySpace-Seite
- Ryan Leslie Fans' Forum

Quellen

- Soulsite.de Interview
- Audiostreet.net Kategorie:Contemporary-R&B-Sänger Category:Musikproduzent Category:US-Amerikaner Category:Geboren 1979 en:Ryan Leslie sv:Ryan Leslie

*** Shopping-Tipp: Ryan Leslie




[Der Artikel zu Ryan Leslie stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Ryan Leslie zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite