W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Richter-Rauser-Variante

*** Shopping-Tipp: Richter-Rauser-Variante

{{Schachbrett|= | tright | |= |rd| |bd|qd|kd|bd| |rd|= |pd|pd| | |pd|pd|pd|pd|= | | |nd|pd| |nd| | |= | | | | | | |bl| |= | | | |nl|pl| | | |= | | |nl| | | | | |= |pl|pl|pl| | |pl|pl|pl|= |rl| | |ql|kl|bl| |rl|= | Sizilianisch, Richter-Rauser }} Im Schach bildet der '''Richter-Rauser-Angriff''' eine Variante der Sizilianischen Eröffnung (Schach) Eröffnung. Er wird durch die Zugfolge 1.e4 c5 2.Sf3 d6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 Sf6 5.Sc3 Sc6 6.Lg5 eingeleitet. Der Zug 6.Lg5 wurde vom deutschen Meister Kurt Richter und Wsewolod Alfredowitsch Rauser eingeführt. Die Idee hinter diesem Zug ist, Schwarz zu einem sofortigen 6....e6 zu zwingen, um einen Doppelbauern am Königsflügel zu verhindern.
Er zählt zu den Halboffene Spiele (Schach) Halboffenen Spielen und ist in den ECO-Codes unter den Schlüsseln B60 bis B68 klassifiziert. Kategorie:Schacheröffnung




[Der Artikel zu Richter-Rauser-Variante stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Richter-Rauser-Variante zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite