W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


R. J. Pineiro

*** Shopping-Tipp: R. J. Pineiro

'''R. J. Pineiro''' (* 17. April 1961 in Havanna, Kuba) ist ein US-amerikanischer Autor. Er wuchs in El Salvador auf und kam mit 16 Jahren in die USA, wo er das College der Louisiana State University besuchte. Nach dem Studium begann er in der Computer-Industrie zu arbeiten. Seine Hobbys sind Fliegen, Kampfsport und Reisen. Heute lebt er mit seiner Frau Lory Anne und seinem Sohn Cameron in Austin, Texas.

Romane


CH@OS
Bei einem verheerenden Zugunglück in Florida verlieren zahllose Menschen ihr Leben. Die Ursache scheint ein defekter Mikrochip zu sein. Wenig später geschieht aus demselben Grund eine weitere Katastrophe in Florida. Unvorhersehbare Computer-Abstürze gefährden Menschenleben und den Status der amerikanischen Computerbranche. Erika Conklin, eine ehemalige Hackerin, arbeitet für das FBI und untersucht die Vorfälle. Alles deutet auf Sabotage hin. Gemeinsam mit Brent McClaine, einem Spezialagenten des FBI, macht sie sich auf die Suche nach den Tätern. Für Erika und Brent beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, denn der nächste Computer-Absturz steht unmittelbar bevor ...

P@NIK
Ein Computer-Virus verursacht eine Reaktorkatastrophe in den Vereinigten Staaten, bei der Zehntausende von Menschen ums Leben kommen. Die Informatikerin Pamela Sasser findet schon nach kurzer Zeit ihren Verdacht bestätigt, dass der Unfall mit dem neuartigen Perseus-Computerchip in Verbindung steht, einem Produkt der Microtel Corp., deren Geschäftsführer große Aussichten hat, der nächste Präsident Amerikas zu werden. Und um dieses Ziel zu erreichen, scheint dem künftigen Staatschef jedes Mittel recht zu sein ...

De@dline
Als der junge Computerexperte Mike Ryan eine Stelle bei der Firma SoftCorp antritt, glaubt er sich am Beginn einer großen Karriere: Das Gehalt ist ungewöhnlich hoch, die Aufstiegschancen groß, und sein Arbeitgeber scheint sich um alle Belange der Angestellten zu kümmern. Doch schon bald muss Mike Ryan feststellen, dass dieses Leben seinen Preis hat. SoftCorp arbeitet ausschließlich für die amerikanische Bundessteuerbehörde, und diese wird verdächtigt, Milliarden Dollar zu dubiosen Zwecken ins Ausland zu transferieren. Das FBI ist daher bestrebt, einen Informanten zu gewinnen, um den Drahtziehern der illegalen Aktionen das Handwerk zu legen. Und Mike Ryan scheint genau der richtige Mann zu sein ...

Firew@ll
Als der CIA-Agent Bruce Tucker seine Familie bei einem Terroranschlag verliert, verlässt er den Geheimdienst und tritt eine Stelle bei einer Computer-firma an. Ein Herzinfarkt rafft seinen Arbeitgeber dahin, doch zuvor flüstert ihm dieser noch zu, dass seine Tochter im Besitz eines Codes sei, der den weltweiten Start von Atomraketen veranlassen könnte...

Weblinks

- Offizielle Homepage von R. J. Pineiro Kategorie:Mann Pineiro, R. J. Kategorie:Geboren 1961 Pineiro, R. J. Kategorie:US-Amerikaner Pineiro, R. J. Kategorie:Autor Pineiro, R. J. {{Personendaten| NAME=Pineiro, R. J. |ALTERNATIVNAMEN= |KURZBESCHREIBUNG=US-amerikanischer Autor |GEBURTSDATUM=17. April 1961 |GEBURTSORT=Havanna, Kuba |STERBEDATUM= |STERBEORT= }}




[Der Artikel zu R. J. Pineiro stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels R. J. Pineiro zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite