W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


R.SA

*** Shopping-Tipp: R.SA

'''R.SA''' ist ein Privatradio privater Hörfunksender mit Sitz in Leipzig. Betreiber ist die Landesfunk Sachsen GmbH, die zur PSR-Mediengruppe zählt.

Geschichte
R.SA sendet unter diesem Namen seit 2003 und ist der Sender mit den meisten Frequenz Frequenzen in Sachsen. Dies ist historisch bedingt, da die ursprüngliche Lizenz nur für einen Ballungsraumsender in den Städten Dresden, Chemnitz und Leipzig vergeben war.

Entwicklung des Programms und Wechsel der Sendernamen
Das ursprüngliche Programm hieß ''Radioropa'', das dem Technik-Konzern TechniSat gehörte. Ihm folgte 1998 ''Radioropa oldie.fm''. 1999 verkaufte TechniSat seine Anteile an Radio PSR. Die „Landesfunk Sachsen GmbH“ wurde als 100-prozentige Tochter von Radio PSR gegründet. Im Zuge dessen legte man am 1. April 1999 dann auch den Namen Radioropa ab und nannte sich nur noch ''oldie.fm''. Außerdem wurde oldie.fm als dritter landesweite Sender (neben Radio PSR und Hitradio RTL) von der Sächsischen Landesmedienanstalt anerkannt, so dass eine sachsenweite Verbreitung realisiert werden musste. Seit dem 2. Mai 2003 sendet das Programm unter dem Namen ''R.SA'', der kurz darauf durch den Zusatz „Mit Böttcher & Fischer“ ergänzt wurde. Damit ist R.SA der einzige Sender in Deutschland, der in seinem Namen Kult-Moderatoren aufführt, die das Morgenmagazin moderieren. In letzter Zeit besteht das Tagesprogramm im Anschluss an die Morgensendung in den meisten Fällen aus vorab aufgezeichneten Ansagen und Moderationen - welche zum Teil aus tagesaktuellen Inhalten bestehen, oftmals aber auch sehr neutral gehalten werden, um sie beliebig einsetzen zu können. Dies ist vor allem in den Nachmittagsstunden hörbar.

Sendungen


Wochentags
* Das Morgenmagazin mit Böttcher & Fischer (Mo–Fr 5–10 Uhr) * R.SA am Vormittag mit Christoph Schneider (Mo–Fr 10–12 Uhr) * R.SA zur Mittagszeit mit Katja Möckel (Mo–Fr 12–14 Uhr) * Alter Amis Happy Hour mit Rik De Lisle (Mo-Fr 14–18 Uhr) * Die R.SA-Jukebox mit Christoph „Mr. Jukebox“ Schneider (Mo-Fr von 18–20 Uhr) * Die Geschichte der Popmusik mit Lutz Stollberg (Mo-Fr von 20-24 Uhr)

Wochenende
* Böttcher & Fischer (samstags von 8–12 Uhr) * Der Sportsamstag mit Stefan Behla (samstags von 12–18 Uhr) * P30- Der R.SA-Discomix (samstags von 18-0 Uhr) * Das R.SA-Reisefieber mit Marcus Poschlod (sonntags von 8-12 Uhr) * Der Sportsonntag mit Stefan Behla (sonntags von 12–18 Uhr) * Die R.SA-Jukebox mit Christoph „Mr. Jukebox“ Schneider (sonntags von 18–20 Uhr) * "I Love You" mit Katja Möckel (sonntags von 20-0 Uhr)

Die R.SA Volksabstimmung
Ein Sonderfall ist die R.SA-Volksabstimmung. Hier wählen die Hörer des Senders ihre Lieblingssongs, wobei alljährlich in der Woche zwischen Weihnachten und Sylvester die 1.000 meist gewählten Songs gespielt werden. In dieser Zeit sind die normalen Sendungen ausgesetzt. Gewinner der R.SA-Volksabstimmung: *2005:City, Am Fenster *2006:City, Am Fenster

Frequenzen
Das heutige „R.SA – Mit Böttcher & Fischer“ bringt es demnächst auf 32 Frequenzen in Sachsen. Einige davon sind allerdings im Leistungsbereich einer Glühbirne und verfügen über z. B. nur 95 Watt (Einheit) Watt (Flöha). '''aktuelle Frequenzen:''' {| |- |Annaberg-Buchholz | align="right" | 104,8 MHz |- |Auerbach/Vogtl. Auerbach (Vogtland) | align="right" | 107,9 MHz |- |Bautzen (Wilthen) | align="right" | 106,5 MHz |- |Chemnitz | align="right" | 91,0 MHz |- |Döbeln | align="right" | 107,9 MHz |- |Dresden | align="right" | 89,2 MHz |- |Fichtelberg (Erzgebirge) Fichtelberg | align="right" |107,7 MHz |- |Flöha | align="right" |98,4 MHz |- |Freiberg (Mohorn) | align="right" |94,4 MHz |- |Freiberg | align="right" |90,6 MHz |- |Freital | align="right" |88,3 MHz |- |Görlitz | align="right" |105,1 MHz |- |Grimma | align="right" |107,4 MHz |- |Hoyerswerda | align="right" |96,9 MHz |- |Leipzig | align="right" |97,6 MHz |- |Markneukirchen | align="right" |89,6 MHz |- |Nossen | align="right" |91,4 MHz |- |Oschatz | align="right" |89,1 MHz |- |Plauen | align="right" |93,5 MHz |- |Riesa | align="right" |106,4 MHz |- |Stollberg/Erzgeb. Stollberg | align="right" |93,4 MHz |- |Torgau | align="right" |91,1 MHz |- |Wurzen | align="right" |95,0 MHz |- |Zittau | align="right" |100,0 MHz |- |Zwickau (Wilkau-Haßlau) | align="right" |92,3 MHz |}

Regionalpartner
R.SA teilt sich in Leipzig mit dem Uniradio Mephisto 97.6 die Frequenz 97,6 MHz. Mephisto sendet montags bis freitags jeweils von 10 bis 12 und von 18 bis 20 Uhr. Eine weitere Regionalisierung findet auf der Erzgebirgsfrequenz 107,7 MHz (Fichtelberg (Erzgebirge) Fichtelberg) statt. Wochentags von 16 bis 20 Uhr und an Wochenenden bereits ab 15 Uhr sendet hier das Lokalprogramm Radio-Erzgebirge aus Oberwiesenthal.

Weblinks

- Offizielle Website Kategorie:Hörfunksender Kategorie:Hörfunk (Sachsen)

*** Shopping-Tipp: R.SA




[Der Artikel zu R.SA stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels R.SA zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite