W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


R-Stratege

*** Shopping-Tipp: R-Stratege

{{Korrekter Titel|r-Stratege}} {{Redundanztext| Benutzer Diskussion:Rhododendronbusch «D» 20:45, 19. Feb. 2007 (CET)|Februar 2007|R-Stratege|K-Stratege|Fortpflanzungsstrategien}} '''r-Strategen''' sind Art (Biologie) Arten, die bei der Vermehrung auf ihre hohe Reproduktionsrate (r) setzen, statt wie die K-Strategen auf eine geringere Zahl von Nachkommen mit höheren Überlebenschancen. Die Zahl der Individuen wächst exponentiell — bis zum Erreichen der Kapazitätsgrenze (K). Die Kapazitätsgrenze stellt sich durch die Intraspezifische Konkurrenz ein; oft erfolgt auch durch die Interspezifische Konkurrenz ein starker Rückgang oder Zusammenbruch der Population. r-Strategen sind häufig Pionierpflanzen, die Ruderalstandorte schnell besiedeln können. Die Übergänge zu den K-Strategen sind fließend. ''Siehe auch:'' Fortpflanzungsstrategien, Populationsdynamik, Besiedelungsstrategie, Populationsökologie Kategorie:Ökologie Kategorie:Fortpflanzung




[Der Artikel zu R-Stratege stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels R-Stratege zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite