W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


R-Boot

*** Shopping-Tipp: R-Boot

{{Dieser Artikel|befasst sich mit unter der Bezeichnung "R-Boot" bekannten Sportsegelbooten. Im Zweiter Weltkrieg Zweiten Weltkrieg bezeichnete diese Abkürzung bei der deutschen Kriegsmarine den Begriff "Räumboot", siehe dazu Minenabwehrfahrzeug.}} Bild:20erJolli-Mueritz.jpg thumb|300px|20er Jollenkreuzer, segelnd Das '''R-Boot''' (auch ''20er'' genannt) ist ein Jollenkreuzer mit einer vermessenen Segelfläche von 20 m2 am Wind. Das Segelzeichen ist "R". Die reale Segelfläche kann um ein Vielfaches darüber liegen, denn der Spinnaker ist zwar in seiner Größe beschränkt, fließt aber, wie auch die Überlappung der Genua (Segel) Genua, nicht in die Berechnung ein.

Regattasport
Beim Regattasegeln wird meistens ein olympischer Kurs oder Up-and-Down-Kurs ausgelegt.
Bei diesen Kursen werden dann Kreuzstrecken, Vorwindstrecken, Raumstrecken und Halbwindstrecken, je nachdem wo der Wind herkommt, abgefahren.

Bei den 20qm-Jollenkreuzern gibt es bei den Regatten drei verschiedene Klassen: * Formverleimte 20qm-Jollenkreuzer * nicht formverleimte 20qm-Jollenkreuzer mit Spinnaker Spi * nicht formverleimte 20qm-Jollenkreuzer ohne Spi
Die Besatzung besteht aus 3 Personen: * Steuermann (Segeln) Steuermann * erster Vorschoter * zweiter Vorschoter

Technische Daten
*Länge: ca. 7,75 m
*Segelfläche: ca. 20 m2

Siehe auch
* Liste der Bootsklassen * Liste von Schiffstypen

Weblinks

http://www.20er-jollenkreuzer.org/ Seite der Klassenvereinigung
http://www.jollenkreuzer-r127.de/ Hier findet sich eine Klassengeschichte: ''Der 20er Jollenkreuzer'' von Volker Wollny Kategorie:Segelbootstyp




[Der Artikel zu R-Boot stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels R-Boot zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite