W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


QCad

*** Shopping-Tipp: QCad

{{Infobox_Software| Name= QCad |Screenshot= Bild:Screen001.png 300px| |Beschreibung= |Hersteller= RibbonSoft |AktuelleVersion= 2.1 |AktuelleVersionFreigabeDatum= 19. März 2006 |Betriebssystem= Microsoft Windows Windows, Linux, Mac OS X, Solaris (Betriebssystem) Solaris, AIX, HP-UX, Unix-Derivat *nix |Kategorie= Computer Aided Design CAD-Programm |Lizenz= Proprietäre Software proprietär / GNU General Public Licence GPL |Deutsch= ja |Website= [http://www.ribbonsoft.de/qcad.html Offizielle Webpräsenz] }} '''QCad''' ist ein Computer Aided Design CAD-Programm für zweidimensionale Technische Zeichnung Zeichnungen. Die Professional-Edition ist nicht kostenfrei und Proprietäre Software proprietär. Die kostenfreie GNU General Public License GPL-Version, die Community-Edition, muss vom Benutzer erst selbst kompiliert werden, es gibt keinen kostenlosen Support und in der Regel ist sie außerdem einige Monate alt. Das Programm wurde von ''Andrew Mustun'' entwickelt. Als er mit der Entwicklung begann, war QCad ein Teil seines Computer Aided Manufacturing CAM-Systems namens ''CAM Expert''. Mit der Zeit verfügte CAM Expert jedoch über viele eigene CAD-Funktionen. Somit war es sinnvoll, QCad im Oktober 1999 als eigenes Programm abzusplitten. Einige Zeit später legte er den Quellcode von QCad jedem unter den Bedingungen der GNU General Public License GPL offen, da er die GPL für die am besten geeignete Lizenz hielt. Im März 2002 wurde mit der Entwicklung von QCad II begonnen, um die Software noch produktiver und benutzerfreundlicher zu machen. Dabei wurde auch darauf geachtet, den Datenaustausch mit anderen Programmen zu vereinfachen. So können beispielsweise Dokumente in das DXF DXF 2000 (AC1015)-Format von AutoCAD exportiert werden. QCad gibt es in 20 Sprachen für sehr viele Betriebssysteme, darunter AIX, HP-UX, Linux, Microsoft Windows Windows, Solaris (Betriebssystem) Solaris und Mac OS X.

Weblinks

- Offizielle Webpräsenz Kategorie:Linux-CAD-Programm Kategorie:Mac-OS-CAD-Programm Kategorie:Windows-CAD-Programm Kategorie:Freie Software en:QCad es:QCad fr:Qcad it:QCad pl:QCad pt:QCad vi:QCad

*** Shopping-Tipp: QCad




[Der Artikel zu QCad stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels QCad zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite