W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Promethium

*** Shopping-Tipp: Promethium

{{Infobox Chemisches Element | Name = Promethium | Symbol = Pm | Ordnungszahl = 61 | Serie = Lanthanoide | Gruppe = La | Periode = 6 | Block = f | Serienfarbe = Plum | Aussehen = metallisch | Massenanteil = | Atommasse = (147Pm) 146,9151 | Atomradius = 185 | AtomradiusBerechnet = 205 | KovalenterRadius = 164 | VanDerWaalsRadius = | Elektronenkonfiguration = [Xenon Xe]4f56s2 | ElektronenProEnergieNiveau = 2, 8, 18, 23 ,8, 2 | Austrittsarbeit = | Ionisierungsenergie_1 = 540 | Ionisierungsenergie_2 = 1050 | Ionisierungsenergie_3 = 2150 | Ionisierungsenergie_4 = 3970 | Ionisierungsenergie_5 = | Ionisierungsenergie_6 = | Ionisierungsenergie_7 = | Ionisierungsenergie_8 = | Ionisierungsenergie_9 = | Ionisierungsenergie_10 = | Aggregatzustand = fest | Modifikationen = | Kristallstruktur = Hexagonal | Dichte = | RefTempDichte_K = | Mohshärte = | Magnetismus = | Schmelzpunkt_K = 1373 | Schmelzpunkt_C = 1100 | Siedepunkt_K = 3273 | Siedepunkt_C = 3000 | MolaresVolumen = 20,23 · 10-6 | Verdampfungswärme = | Schmelzwärme = 86,7 | Dampfdruck = | RefTempDampfdruck_K = | Schallgeschwindigkeit = | RefTempSchallgeschwindigkeit_K = | SpezifischeWärmekapazität = 180 | RefTempSpezifischeWärmekapazität_K = | ElektrischeLeitfähigkeit = | RefTempElektrischeLeitfähigkeit_K = | Wärmeleitfähigkeit = 17,9 | RefTempWärmeleitfähigkeit_K = | Oxidationszustände = 3 | Oxide = | Basizität = leicht Base (Chemie) basisch | Normalpotential = | Elektronegativität = 1,13 | Gefahrensymbole = {{Gefahrensymbole|?}} | Radioaktiv = Ja | Isotope = {{Infobox Chemisches Element/Isotop | AnzahlZerfallstypen = 1 | Symbol = Pm | Massenzahl = 143 | NH = 0 | Halbwertszeit = 265 Tag d | Zerfallstyp1ZM = Elektronen-Einfang ε | Zerfallstyp1ZE = 1,041 | Zerfallstyp1ZP = Neodym 143Nd }} {{Infobox Chemisches Element/Isotop | AnzahlZerfallstypen = 1 | Symbol = Pm | Massenzahl = 144 | NH = 0 | Halbwertszeit = 363 Tag d | Zerfallstyp1ZM = Elektronen-Einfang ε | Zerfallstyp1ZE = 2,332 | Zerfallstyp1ZP = Neodym 144Nd }} {{Infobox Chemisches Element/Isotop | AnzahlZerfallstypen = 2 | Symbol = Pm | Massenzahl = 145 | NH = 0 | Halbwertszeit = 17,7 Jahr a | Zerfallstyp1ZM = Elektronen-Einfang ε | Zerfallstyp1ZE = 2,322 | Zerfallstyp1ZP = Neodym 145Nd | Zerfallstyp2ZM = Alphastrahlung α | Zerfallstyp2ZE = 0,163 | Zerfallstyp2ZP = Praseodym 141Pr }} {{Infobox Chemisches Element/Isotop | AnzahlZerfallstypen = 2 | Symbol = Pm | Massenzahl = 146 | NH = 0 | Halbwertszeit = 5,53 Jahr a | Zerfallstyp1ZM = Elektronen-Einfang ε | Zerfallstyp1ZE = 1,472 | Zerfallstyp1ZP = Neodym 146Nd | Zerfallstyp2ZM = Betastrahlung β | Zerfallstyp2ZE = 1,542 | Zerfallstyp2ZP = Samarium 146Sm }} {{Infobox Chemisches Element/Isotop | AnzahlZerfallstypen = 1 | Symbol = Pm | Massenzahl = 147 | NH = 0 | Halbwertszeit = 2,6234 Jahr a | Zerfallstyp1ZM = Betastrahlung β | Zerfallstyp1ZE = 0,224 | Zerfallstyp1ZP = Samarium 147Sm }} {{Infobox Chemisches Element/Isotop | AnzahlZerfallstypen = 1 | Symbol = Pm | Massenzahl = 148 | NH = 0 | Halbwertszeit = 5,370 Tag d | Zerfallstyp1ZM = Betastrahlung β | Zerfallstyp1ZE = 2,468 | Zerfallstyp1ZP = Samarium 148Sm }} {{Infobox Chemisches Element/Isotop | AnzahlZerfallstypen = 1 | Symbol = Pm | Massenzahl = 149 | NH = 0 | Halbwertszeit = 53,08 Stunde h | Zerfallstyp1ZM = Betastrahlung β | Zerfallstyp1ZE = 1,071 | Zerfallstyp1ZP = Samarium 149Sm }} | NMREigenschaften = }} '''Promethium''' (von Prometheus, einem Titan (Mythologie) Titanen der Griechische Mythologie griechischen Mythologie) ist ein chemisches Element und gehört zu den Lanthanoide Lanthanoiden und damit auch zu den Seltene Erden Metallen der Seltenen Erden. Zusammen mit Technetium ist es eines von nur zwei Elementen mit Atomgewichten unterhalb von Bismut, von denen kein stabiles Isotop existiert. Die Existenz des „Elements 61“ wurde 1902 vorhergesagt. Es wurde 1945 im Oak_Ridge_National_Laboratory Oak Ridge National Laboratory (Tennessee, USA) von Jacob A. Marinsky, Lawrence E. Glendenin, und Charles D. Coryell als Spaltprodukt des Uran Urans entdeckt. Den Namen Promethium wählten sie in Anlehnung an den griechischen Titanen Prometheus, der den Menschen das Feuer brachte und so den Zorn der Götter erweckte. Dies war als Warnung an die Menschheit gedacht, die zu diesem Zeitpunkt mit dem nukleares Wettrüsten nuklearen Wettrüsten begann. Obwohl Promethium eine kleinere Kernladungszahl als Blei besitzt, existieren fast nur künstlich hergestellte, Radioaktivität radioaktive Isotope der Massenzahlen 141 bis 156 mit Halbwertszeiten von maximal 17,7 Jahren (für 145Pm). Promethium entsteht zum Beispiel bei Kernspaltungsprozessen. Auch wurde Promethium im Emissionsspektrum des Sterns GY_Andromedae GY Andromedae nachgewiesen; bis heute ist es der einzige Stern, bei dem der Nachweis gelang. Da das Isotop Promethium-147 künstlich als Spaltprodukt in wägbaren Mengen gewonnen werden kann ist es möglich die Eigenschaften recht gut zu untersuchen. Als Metall ist es ein typischer Vertreter der Lanthanoide. Das silberweiße, relativ weiche Metall wird an der Luft recht rasch oxidiert und reagiert langsam mit Wasser. In wässriger Lösung kommt es nur als positiv dreiwertiges Ion vor. Die Lösungen sind violettstichig rosa gefärbt. Es bildet u.a. ein schwerlösliches Fluorid, Oxalat und Carbonat. Aufgrund der kurzlebigen Isotope und der sehr geringen Verfügbarkeit findet dieses Element nur in kleinsten Mengen technische Verwendung. Die Nuklid Nuklide Pm-146 und Pm-147 werden als anregender Betastrahler in Leuchtziffern von Uhren und in Kaltlichtquellen von Signalanlagen verwendet. Außerdem wird die Betastrahlung des Promethiums zur radiometrischen Dickenmessung und Füllstandsmessung herangezogen. In der Raumfahrt werden kleine Radionuklidbatterien mit Promethium verwendet.

Weblinks

- Periodensystem für den Schulgebrauch - Promethium (Namensgebung, Entdeckung)
- Promethiumisotope {{Wiktionary|Promethium}} {{Commons|Promethium}} {{Navigationsleiste Periodensystem}} Kategorie:Chemisches Element Kategorie:Lanthanoid Kategorie:Periode-6-Element bs:Prometijum ca:Prometi co:Promeziu cs:Promethium da:Promethium el:Π?ομήθειο en:Promethium eo:Prometio es:Prometio et:Promeetium fi:Prometium fr:Prométhium gl:Promecio (elemento) he:פרומטיו? hr:Prometij hu:Promécium id:Prometium io:Prometio it:Promezio ja:プロメ?ウム jbo:fagycevjinme ko:프로메튬 la:Promethium lb:Promethium lt:Prometis lv:Prometijs nl:Promethium nn:Promethium no:Promethium pl:Promet pt:Promécio ru:Прометий sh:Prometijum sk:Prométium sl:Prometij sr:Прометијум sv:Prometium th:โพรมีเทียม tr:Prometyum ug:Prométiy uk:Прометій zh:钷

*** Shopping-Tipp: Promethium




[Der Artikel zu Promethium stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Promethium zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite