W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Prügelknabe

*** Shopping-Tipp: Prügelknabe

siehe Sündenbock Als Prügelknabe wird i.d.R. jemand oder ein Subjekt bezeichnet, welcher(s) als Ventil für soziale oder strukturelle Unstimmigkeiten dient. Eine Gemeinschaft, welche sich durch das Wohl aller definiert wird stets denjenigen peinigen, der diesem gemeinsamen Interesse nur annähernd widerspricht. Dieses Verhalten hat zur Folge, dass jeglicher Frust eines sozialen Gefüges sich auf den Schultern der schwächeren, oder eben der Widerstrebenden entlädt. Auch wenn dies ungerecht erscheint, so hat doch diese Struktur eine sehr wichtige Grundlage. Werden aufgestaute Konflikte nicht kanalisiert, so entladen sich deren Konsequenzen meist unkoordiniert. Ausweg aus dieser Situation bietet jedes Objekt, dass einem die wenigste Gegenwehr und die Möglichkeit der Unterstützung anderer bietet. (Boxsackprinzip) In der Natur ist diese Verhalten recht häufig zu beobachten. So werden etwa in Gruppen von Barschen Einzeltiere beobachtet, welche ohne ersichtlichen Grund durch Artgenossen, aber auch Tiere anderer Barscharten im gleichen Artenbecken gejagt und bedrängt werden. Dieses Verhalten tritt vor allem dann ein, wenn alle übrigen Tiere der Gesellschaft gleichrangig sind. Gibt es ein dominantes Tier wird Aggression lediglich von diesem Einzeltier auf alle, und anschließend unkontrolliert nach einer Art "Hackortnung" auf jedes weitere projeziert. Tritt der Zustand ein, dass das unterdrückte Tier stirbt, so werden sich alle übrigen solange unkontrolliert bekämpfen, bis erneut ein rangniedriges oder ein dominantes Tier die Struktur der Gesellschaft prägt. Dieses Verhalten wird auch bei Wildschweinen und anderen Rudeltieren beobachtet.




[Der Artikel zu Prügelknabe stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Prügelknabe zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite