W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Polare Ostwinde

*** Shopping-Tipp: Polare Ostwinde

Die '''polaren Ostwinde''' sind Teil des Planetarische Zirkulation planetaren Windsystems. Diese Winde entstehen durch die Ausgleichsbestrebungen zwischen den Hochdruckgebieten an den Polen und den subpolaren Tiefdruckrinnen, welche sich bei etwa 70° nördlicher bzw. südlicher Breite befinden. Durch die Corioliskraft, welche senkrecht zur Gradientkraft wirkt, werden diese Ausgleichsströme jedoch abgelenkt. Auf der Nordhalbkugel findet eine Ablenkung nach rechts statt, auf der Südhalbkugel nach links, wodurch dann in beiden Fällen Wind Ostwinde entstehen. Da die Corioliskraft mit höheren Breitengraden zunimmt, wehen die Winde in den Polarzonen nahezu Geostrophischer Wind geostrophisch (Isobaren Isobarenparallel). Kategorie:Wind




[Der Artikel zu Polare Ostwinde stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Polare Ostwinde zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite