W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Plasmidpräparation

*** Shopping-Tipp: Plasmidpräparation

Die '''miniprep (minipreparation)''' und die '''maxiprep (maxipreparation)''' sind Molekularbiologie molekularbiologische Methoden zur Gewinnung Plasmid plasmidischer Desoxyribonukleinsäure DNA.

Ziel
Die Verwendung von Plasmid Plasmiden hat sich als grundlegende Methodik in der Molekularbiologie Molekularbiologie etabliert und stellt ein wertvolles Hilfsmittel dar, Gene zu vervielfältigen oder zu exprimieren. Zur Gewinnung kleiner Mengen an Plasmiden bis 25µg steht die '''miniprep''' zur Verfügung, für größere Mengen bis 1mg eignet sich die '''maxiprep'''. Beide werden verwendet, um Plasmide aus Transformation_%28Genetik%29 transformierten Bakterien, zumeist Escherichia_coli Escherichia coli, präparativ zu erhalten.

Methodik
Die Bakterien mit dem gewünschten Plasmid werden mit ca. 5000 x g in ein Pellet Zentrifuge abzentrifugiert und anschließend in einem Pufferlösung Puffer resuspendiert, der die Zellen alkalisch mit Natriumdodecylsulfat SDS Lyse (Biologie) lysiert. Zur Degradation störender Ribonukleinsäure RNA enthält die Lösung zusätzlich eine Rnase RNase. Nach Neutralisation der Lösung wird die Desoxyribonukleinsäure DNA meist an eine stationäre Phase gebunden, gewaschen und wieder Eluation eluiert. Das Eluat enthält die DNA, die mit Isopropanol oder Ethanol ausgefällt und zur Vermessung der Konzentration im Fotometer in Tris-HCl (2-Amino-2-(hydroxymethyl)-1,3-propandiol-HCl) wieder gelöst werden kann. Kategorie:Molekularbiologie




[Der Artikel zu Plasmidpräparation stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Plasmidpräparation zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite