W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


P-Hydroxybenzoesäuremethylester

*** Shopping-Tipp: P-Hydroxybenzoesäuremethylester

{{Korrekter Titel|p-Hydroxybenzoesäuremethylester}} {| width="40%" class="prettytable float-right" !colspan="2" bgcolor="#FFDEAD" | '''Strukturformel''' |- |colspan="2" align="center" | Bild:Hydroxypropyltrimonium.svg 180px |- !colspan="2" align="center" bgcolor="#FFDEAD"|'''Allgemeines''' |- |Name || ''p''-Hydroxybenzoesäuremethylester |- |Andere Namen || PHB-Methylester, Methylparaben, Methyl-4-hydroxybenzoat (IUPAC), Methyl-p-Hydroxybenzoat, Methyl-Parahydroxybenzoat |- |Summenformel || C8H8O3 |- |CAS-Nummer || 99-76-3 |- |E-Nummer || 218 |- !colspan="2" align="center" bgcolor="#FFDEAD"|'''Eigenschaften''' |- |Erscheinungsform || weißer Feststoff |- |Dichte || ??? |- |Molmasse || 152,15 g/mol |- |Schmelzpunkt || 131 °C |- |Siedepunkt || 270 - 280 °C |- |Dampfdruck || ??? |- |Löslichkeit || 2,5 g/l in Wasser |- |Gut löslich in || Ether, Aceton |- |Schlecht löslich in || Wasser |- |Unlöslich in || ??? |- !colspan="2" align="center" bgcolor="#FFDEAD"|'''Sicherheitshinweise''' |- |R- und S-Sätze || ??? |- |Maximale Arbeitsplatz-Konzentration MAK || ?? |- |Letale Dosis LD50 (Kaninchen) || 6 g/Kilogramm kg |- !colspan="2" align="center" bgcolor="#FFDEAD" | SI-Einheitensystem SI-Einheiten wurden, wo möglich, verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, wurden Normbedingungen benutzt. |} '''''p''-Hydroxybenzoesäuremethylester''', auch bekannt als '''PHB-Methylester''', '''Methylparaben''' oder '''Nipagin''', ist der Methylester der aromatischen Carbonsäure Hydroxybenzoesäure 4-Hydroxybenzoesäure. Dieser Ester gehört zu den Parabenen.

Verwendung
''p''-Hydroxybenzoesäuremethylester ist als Konservierungsmittel beispielsweise in Shampoos, Duschgels und anderen Kosmetika sowie in flüssigen Arzneimitteln, wie Paspertin-Tropfen, zu finden. Außerdem wird er in der Forschung zum Vermeiden von unerwünschten Bakterienauswüchsen auf Agarplatten verwendet. Es ist in der Europäische Union EU als Lebensmittelzusatzstoff der Nummer ''E 218'' zugelassen.

Gesundheitsrisiken
''p''-Hydroxybenzoesäuremethylester - wie Parabene im Allgemeinen - können beim Menschen, vor allem bei Asthmatikern, pseudoAllergie allergische Reaktionen hervorrufen, wie z. B. Nesselsucht oder asthmatische Anfälle.

Vorkommen
In der Natur spielt der Stoff eine Rolle als Pheromone Sexuallockstoff der läufigen Haushund Hündin.Goodwin, M. ''et al.'' (1979): ''Sex pheromone in the dog.'' In: ''Science''. Bd. 203, S. 559-561. PMID 569903 {{DOI|10.1126/science.569903}} Außerdem kommt er als natürlicher Inhaltsstoff im Gelée Royale der Bienen vor.

Quellen


Externe Verweise
[http://www.bag.admin.ch/slmb/aktuell/d/44_Chemische%20Konservierungsmittel.pdf Konservierungsmittel in Lebensmitteln] Kategorie:Carbonsäureester Kategorie:Aren Kategorie:Lebensmittelchemie Kategorie:Pheromon en:Methylparaben nl:Methylparabeen

*** Shopping-Tipp: P-Hydroxybenzoesäuremethylester




[Der Artikel zu P-Hydroxybenzoesäuremethylester stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels P-Hydroxybenzoesäuremethylester zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite