W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


P-Glied

*** Shopping-Tipp: P-Glied

Bild:P-controller-symbol-1.svg thumb|P-Glied im Strukturbild Bild:P-controller-symbol-2.svg thumb Als '''P-Glied''' bezeichnet man ein LZI-System LZI-Übertragungsfunktion Übertragungsglied in der Regelungstechnik, welches ein Proportional proportionales Übertragungsverhalten aufweist. Die zugehörige Funktionalbeziehung im Zeitbereich lautet :y(t) = K \cdot u(t), so dass die komplexe Übertragungsfunktion im Bildbereich die Form :G(s) = K hat. Hierbei bezeichnet K, K > 0, die Übertragungskonstante bzw. den Verstärkungsfaktor.

Bodediagramm
Beim P-Glied ist G(j\omega) = K. Daher gilt für den Amplitudengang Amplituden- und Phasengang im Bodediagramm: :|G(j\omega)| = K :\varphi(\omega) = 0 Die Betragskennlinie ist also eine Gerade im Abstand KdB von der 0-dB-Linien. Die Phasenkennlinie ist konstant 0°. Bild:Bode-p.png thumb|center|400px|Bodediagramm eines P-Gliedes (K = 2)

Sprungantwort
Die Sprungantwort des P-Gliedes beschreibt einen Einheitssprung mit der Sprunghöhe K. Bild:Step-p.png thumb|400px|center|Sprungantwort eines P-Gliedes (K = 2)

Ortskurve
Die Ortskurve (0 \leq \omega \leq \infty) des P-Gliedes liegt für alle ω auf der positiven reellen Achse im Punkt K. Bild:Nyquist-p.png thumb|center|400px|Ortskurve eines P-Gliedes (K = 2)

Siehe auch
* Regler * I-Glied * D-Glied * PT1-Glied * PT2-Glied * PID-Regler * Totzeit Totzeit-Glied Kategorie:Steuerungs- und Regelungstechnik Kategorie:Systemtheorie




[Der Artikel zu P-Glied stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels P-Glied zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite