W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Oldřich Nejedlý

*** Shopping-Tipp: Oldřich Nejedlý

'''Oldřich Nejedlý ''' (* 25. Dezember 1909 in Žebrák; † 11. Juni 1990) war ein Tschechoslowakei tschechoslowakischer Fußballspieler. Der ''Kanonier'' Nejedlý war einer der großen Fußballstars in den 1930ern. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1934 war der Stürmer auf Seiten der Tschechoslowakei der alles überragende Akteur seiner Mannschaft und trug mit seinen fünf Turniertreffern erheblich zum Finaleinzug bei. Vier Jahre später bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1938 WM 1938 brach er sich im Viertelfinale gegen Brasilien ein Bein. Bis dahin erzielte er zwei Tore im Turnier. Nejedlý ging wegen seiner großen Verletzungsanfälligkeit kaum in direkte Zweikämpfe. Vielmehr zeichnete ihn sein gutes Stellungsspiel und seine Technik aus. Seine Tore erzielte er weniger mit seiner Schußkraft, als mit seinem "Torriecher". Er erzielte in 43 Einsätzen 28 Tore für die Tschechoslowakische Fußballnationalmannschaft tschechoslowakische Nationalmannschaft. Im Vereinsfußball war Nejedlý ebenfalls erfolgreich. Bei Sparta Prag (Fußballklub) Sparta Prag erzielte er in zehn Jahren (1931 bis 1941) 146 Tore und wurde dabei viermal tschechoslowakischer Meister. Beim Kontinentalspiel am 20. Juni 1937 in Amsterdam zwischen Zentraleuropa und Westeuropa, spielte Nejedly an der Seite von Meazza, Piola und Sarosi im Sturm von Zentraleuropa und erzielte einen Treffer zu deren 3:1 Erfolg. Der in Zebrak in der Nähe von Prag geborene Nejedly begann seine Fußballkarriere in seinem Heimatstädtchen und wechselte mit 16 Jahren zur Provinzmannschaft Rakovnik. Ab 1931 kamen zehn Jahre bei Sparta Prag. Von 1941 bis 1948 lief er wieder für Rakovnik auf. Zum Ende seiner Karriere trug er wieder das Trikot seines Heimatvereines in Zebrak und nahm schließlich im Alter von fast 48 Jahren nach einem Beinbruch Abschied vom aktiven Fußball. {{Folgenleiste |AMT=Fußball-Weltmeisterschaft#Torschützenkönige (Goldener Schuh) Toptorschütze WM 1934 |ZEIT=19341938 |VORGÄNGER=Guillermo Stábile
(Argentinien) |NACHFOLGER=Leônidas da Silva
(Brasilien) }} Kategorie:Tscheche Nejedlý, Oldřich Kategorie:Fußballspieler (Tschechoslowakei) Nejedlý, Oldřich Kategorie:Mann Nejedlý, Oldřich Kategorie:Geboren 1909 Nejedlý, Oldřich Kategorie:Gestorben 1990 Nejedlý, Oldřich {{Personendaten| NAME=Nejedlý, Oldřich |ALTERNATIVNAMEN= |KURZBESCHREIBUNG=Tschechoslowakei tschechoslowakischer Fußballspieler |GEBURTSDATUM=25. Dezember 1909 |GEBURTSORT=Žebrák |STERBEDATUM=11. Juni 1990 |STERBEORT= }} cs:Oldřich Nejedlý en:Oldřich Nejedlý es:Oldřich Nejedlý fr:Oldřich Nejedlý ja:オルドリッヒ・?イエドリー pl:Oldřich Nejedlý ru:?еедлы, Олдржих

*** Shopping-Tipp: Oldřich Nejedlý




[Der Artikel zu Oldřich Nejedlý stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Oldřich Nejedlý zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite