W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


O-yatoi gaikokujin

*** Shopping-Tipp: O-yatoi gaikokujin

Die '''o-yatoi gaikokujin''' (Japanische Schrift jap. ă?Šé›‡ă?„外国人; „Kontraktausländer“) waren ausländische Experten, Ingenieure, Lehrer und Andere, beschäftigt, um an der Modernisierung Japans mitzuwirken. Sie wurden am Bakumatsu Ende des ShĹ?gunats und während der Meiji-Zeit ins Land gerufen und erreichten eine Zahl von insgesamt mehr als 3.000 (mit Tausenden mehr im Privatsektor) im Jahre 1868. Ihre Aufgabe war, ausländische Technologien einzufĂĽhren, und ihren japanischen Ersatzleuten beizubringen, ihre Positionen zu ĂĽbernehmen. Einige waren, zusätzlich zu ihrer Position als Regierungsangestellte, auch Missionare. Sie wurden hoch bewertet, 1874 betrug die Zahl der oyatoi 520. Während dieser Zeit beliefen sich ihre Gehälter auf Yen ÂĄ 2.272 Millionen oder 33,7 Prozent des Jahresetats. Trotz ihres Wertes war ihnen nicht erlaubt, auf Dauer in Japan zu bleiben und viele, die das Land ablehnend fanden, entschieden sich, es am Ende eines ein- oder zweijährigen Vertrages zu verlassen. Das Oyatoi-System wurde 1899 mit dem Ende der Extraterritorialität abgeschafft. Trotzdem bestehen ähnliche Beschäftigungsverhältnisse fĂĽr Ausländer in Japan weiter, v.a. im staatlichen Bildungssystem und im Japanischer Baseball professionellen Baseball. Bis 1899, wurden mehr als 800 Kontrakt. Experten von der Regierung, und viele weitere privat beschäftigt. Das Thema wird unter anderem im Film ''Last Samurai'' (2003) aufgegriffen.

Bekannte o-yatoi gaikokujin


Humanmedizin und Tiermedizin
* Erwin Bälz Erwin von Bälz [http://www.lib.u-tokyo.ac.jp/tenjikai/tenjikai97/baelz.html auf Japanisch] * Leopold Müller, Militärarzt * Theodor Eduard Hoffmann, Militärarzt * Johannes Ludwig Janson, Tierarzt * Ferdinand Adalbert Junker von Langegg, Arzt

Jurisprudenz, Verwaltung und Wirtschaftswissenschaften
* Georg Michaelis, Jurist * Ottmar von Mohl, Zeremonienmeister * Albert Mosse, Jurist * Ottfried Nippold, Jurist * Heinrich Waentig, Ökonom und Jurist * Hermann Roesler * Ludwig Loenholm, Jurist * Gustave Emile Boissonade (Hosei-Universität)

Militärwesen
* Jules Brunet, französischer Artillerie-Offizier. * Léonce Verny, französischer Erbauer des Yokosuka-Arsenals. * Klemens Wilhelm Jakob Meckel

Naturwissenschaften und Mathematik
* Thomas Corwin Mendenhall, US-amerikanischer Physiker * Edward S. Morse, Zoologe. * Charles Otis Whitman, Zoologe, Nachfolger von Edward S. Morse * Heinrich Edmund Naumann, Geologe. Kam im August 1875 mit 21 Jahren an. Unterrichtete an der Kaiserlichen Universität Tokio und wurde somit der erste Professor der Geologie in Japan. Seine Errungenschaften beinhalten u.a. die erste Tektonik tektonische Karte des Landes ([http://www.city.itoigawa.niigata.jp/fmm/ Fossa-Magna-Museum (auf Japanisch)]) * Curt Adolph Netto, Metallurge * Gottfried Wagener * Sir James Alfred Ewing, Schottland schottischer Physiker und Ingenieur, der die japanische Seismologie begründete. * Oskar Kellner ([http://www.lib.u-tokyo.ac.jp/tenjikai/tenjikai97/kellnerk.html weitere Informationen auf Japanisch]) * Oskar Löw

Ingenieurwissenschaften


Kunst und Musik
* Edoardo Chiossone * Luther Whiting Mason * Ernest Fenollosa * Franz von Eckert * Rudolf Dittrich

Geistes- und Erziehungswissenschaften
* Raphael von Koeber, Philosophie * Ernest Fenollosa, Erzieher * Basil Hall Chamberlain, Japanologe und Professor für Japanisch an der Kaiserlichen Universität Tokyo * Lafcadio Hearn * Viktor Holtz, Lehrer

Missionare
* William Griffis (1843–1928), USA US-amerikanischer Missionar, Schriftsteller. Unterrichtete in Japan 1870–1874. * Guido Verbeck * Horace Wilson (Professor) Horace Wilson, US-Missionar und Lehrer, der Baseball in Japan einführte.

Andere
* Captain Francis Brinkley * Henry Dyer * Johannis de Rijke * George Arnold Escher * Thomas James Waters * Josiah Conder ([http://www.lib.u-tokyo.ac.jp/tenjikai/tenjikai97/conder.html weitere Informationen 1], [http://www.lib.u-tokyo.ac.jp/tenjikai/tenjikai97/conderk.html weitere Informationen 2 auf Japanisch], [http://yma2.hp.infoseek.co.jp/Shobi/06/06-07.html Bilder]) * Edmund Morel * William S. Clark (Landwirtschaftsschule Sapporo (Universität HokkaidĹ?) * Horace Capron * Edwin Dun (:en:Edwin Dun Memorial House Edwin Dun Memorial House in der engl. ) * William Brooks * Luther Whiting Mason * Charles Edouard Gabriel Leroux * John Milne * Thomas Alexander * John Alexander Low Waddell * Charles Dickinson West * William Edward Ayrton * Henry Walton Grinnell * William Smith Clark (Landwirtschaft)

Siehe auch
* Deutsch-japanische Beziehungen * Ausländer-Friedhöfe in Japan * Französisch-japanische Beziehungen * JET Programme

Weblinks

- http://www.dentsu.com/MUSEUM/meiji/index1.html Dentsu Advertising Museum
http://www.lib.u-tokyo.ac.jp/tenjikai/tenjikai97/ auf Japanisch Kategorie:Japanische Geschichte Kategorie:Sozialstruktur en:O-yatoi gaikokujin fr:Oyatoi gaikokujin ja:�雇�外国人

*** Shopping-Tipp: O-yatoi gaikokujin




[Der Artikel zu O-yatoi gaikokujin stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels O-yatoi gaikokujin zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite