W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


O-Ringen

*** Shopping-Tipp: O-Ringen

Bild:O-Ringen1.jpg thumb|Småland 2005 (3. Etappe) Bild:O-Ringen4.jpg thumb|Småland 2005 (3. Etappe) - Letzter Posten Bild:O-Ringen2.jpg thumb|Småland 2005 (3. Etappe) - Typischer Zieleinlauf Bild:O-Ringen3.jpg thumb|Småland 2005 (3. Etappe) - Medienpräsenz '''O-Ringen''' ist ein alljährlich in Schweden stattfindender Orientierungslauf über 5 Etappen (5-Tage-OL) mit jährlich rund 15.000 Teilnehmern. Auf Grund dessen hoher Popularität ist O-Ringen eher ein Sportfest als ein Wettkampf, daher sollte jeder Läufer dies mindestens einmal miterlebt haben.

Beschreibung
Bei O-Ringen gibt es verschiedene Kategorien, die sich aus dem Alter der Teilnehmer, der Schwierigkeit der Bahn und dem zurückzulegenden Weg zusammensetzen. Die jüngsten Altersklassen sind ''H/D-10'' und die ältesten Altersklassen sind ''H-95'' und ''D-85''. Für Hobbyläufer gibt es in fast jeder Altersklasse eine sogenannte "Motion"-Klasse, welche kürzere Streckenlängen aufweist, jedoch auch einen etwas höheren Schwierigkeitsgrad birgt. Daneben gibt es auch noch offene Kategorien und zumeist 10 Direkt-Klassen für die man sich am Wettkampftag direkt anmelden kann. Die beiden höchsten und schwierigsten Kategorien sind ''"Herren 21 Superelite"'' und ''"Damen 21 Superelite"''. Für die 18-, 20- und 21-jährigen Läuferinnen und Läufer gibt es auch Elite-Kategorien. Da diese Jahrgänge meist stark besetzt sind, gibt es hier auch noch Unterteilungen in die Klassen ''"Standard"'' und ''"Lang"''. Die ersten vier Etappen erfolgen als Einzelstart. Die fünfte und letzte Etappe ist ein Jagdstart, bei dem der Führende der ersten vier Etappen als Erster startet. Durch die Gesamtzeit nach vier Etappen wird ermittelt, wie viele Minuten und Sekunden die weiteren Teilnehmer hinter dem Ersten starten. Zur besseren Organisation wird jeder Altersklasse einer von acht Sponsoren zugewiesen. So gibt es bei jeder Etappe acht Startplätze, die durch den jeweiligen Sponsor gekennzeichnet sind. Es gibt auch acht parallele Zieleinläufe, welche ebenfalls durch den jeweiligen Sponsor markiert sind und zumeist nach dem Überlaufen einer kleinen Holzbrückentreppe erreicht werden. Als Elite-Sponsoren etablierten sich in den letzten Jahren Sveaskog und Idrefjäll.

Geschichte
Der erste O-Ringen 5-Tage-Orientierungslauf fand 1965 in Skåne, Blekinge (Schweden) und mit einer Etappe in Dänemark statt und es nahmen 156 Läufer daran teil. Die Sieger der Elite-Klassen, die damit als erste O-Ringen Sieger OL-Geschichte schrieben, waren Inga-Britt Bengtsson (OK Pan) bei den Damen und Nils Bohman (OK Skärmfinnarna) bei den Herren. Seither wird der heute als einer der größten OL-Wettbewerbe (und wahrscheinlich der geschichtsträchtigste) der Welt angesehene 5-Tage-OL O-Ringen jährlich ohne Unterbrechung in Schweden durchgeführt. 1985 in Falun wurde die 23.000 Teilnehmer-Marke erstmals überschritten, dieser Rekord wurde bis heute noch nicht gebrochen. 2004 in Göteborg waren es 15.000 Teilnehmer, davon 12.000 Schwedinnen und Schweden. 2005 fand O-Ringen in Småland, mit Skillingaryd als Zentralort statt.

Statistik
{| class="prettytable" |- !style="background:#efefef;" | '''Jahr''' !style="background:#efefef;" |'''Zentralort''' !style="background:#efefef;" |'''Teilnehmerzahl''' !style="background:#efefef;" |'''Sieger Damen''' !style="background:#efefef;" |'''Sieger Herren''' |- |1965 .html">Skåne, Blekinge (Dänemark) |156_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Inga-Britt Bengtsson .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Nils Bohman |- |1966 .html">Småland (4), Västergötland |672_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Kerstin Granstedt .html">Bild:Flag of Finland.svg 20px|Finne Juhani Salmenkylä |- |1967 .html">Motala |1.910_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Ulla Lindkvist .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Kalle Johansson |- |1968 .html">Borås |3.250_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Ulla Lindkvist .html">Bild:Flag of Norway.svg 20px|Norwege Åge Hadler |- |1969 .html">Rommehed |5.355_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Ulla Lindkvist .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Stefan Green |- |1970 .html">Kristianstad |6.378_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Ulla Lindkvist .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Bernt Frilén |- |1971 .html">Malmköping |8.627_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Ulla Lindkvist .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Hans Aurell |- |1972 .html">Eksjö |8.253_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Ulla Lindkvist .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Hans Aurell |- |1973 .html">Rättvik |10.449_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Ulla Lindkvist .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Bengt Gustafsson |- |1974 .html">Kristiansand |10.196_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Ulla Lindkvist .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Ernst Jönsson |- |1975 .html">Haninge |9.322_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Anne Lundmark .html">Bild:Flag of Finland.svg 20px|Finne Matti Mäkinen |- |1976 .html">Ransäter |14.843_||Bild:Flag of Hungary.svg|20px|Ungarin Sarolta Monspart .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Gert Pettersson |- |1977 .html">Visby |7.186_||Bild:Flag of Finland.svg|20px|Finnin Liisa Veijalainen .html">Bild:Flag of Norway.svg 20px|Norwege Sigurd Dähli |- |1978 .html">Skara |15.148_||Bild:Flag of Finland.svg|20px|Finnin Liisa Veijalainen .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Kjell Lauri |- |1979 .html">Örebro |15.842_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Britt-Marie Karlsson .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Lars-Henrik Undeland |- |1980 .html">Uppsala |15.142_||Bild:Flag of Finland.svg|20px|Finnin Liisa Veijalainen .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Lars Lönnkvist |- |1981 .html">Mohed |18.983_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Annichen Kringstad .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Jörgen Mårtensson |- |1982 .html">Luleå |13.631_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Annichen Kringstad .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Lars Lönnkvist |- |1983 .html">Anderstorp |22.498_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Annichen Kringstad .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Håkan Eriksson |- |1984 .html">Bräkne-Hoby |16.123_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Karin Gunnarsson .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Kent Olsson |- |1985 .html">Falun |ca._23.000 ||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Annichen Kringstad .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Joakim Ingeisson |- |1986 .html">Borås |17.353_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Annichen Kringstad .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Anders Erik Olsson |- |1987 .html">Norrköping |16.216_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Katarina Borg .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Lars Lönnkvist |- |1988 .html">Sundsvall |16.413_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Barbro Lönnkvist .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Lars Lönnkvist |- |1989 .html">Östersund |17.818_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Barbro Lönnkvist .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Niklas Löwegren |- |1990 .html">Göteborg |20.172_||Bild:Flag of Norway.svg|20px|Norwegin Ragnhild Bente Andersen .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Per Ek |- |1991 .html">Arboga |16.581_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Arja Hannus .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Håkan Eriksson |- |1992 .html">Södertälje |17.806_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Gunilla Svärd .html">Bild:Flag of Denmark.svg 20px|Dänemark Allan Mogensen |- |1993 .html">Falkenberg (Schweden) Falkenberg ||15.006 ||Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwedin Annika Zell .html">Bild:Flag of Norway.svg 20px|Norwege Petter Thoresen |- |1994 .html">Örnsköldsvik |14.414_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Katarina Borg .html">Bild:Flag of Norway.svg 20px|Norwege Petter Thoresen |- |1995 .html">Hässleholm |14.304_||Bild:Flag of Finland.svg|20px|Finnin Eija Koskivaara .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Jörgen Olsson |- |1996 .html">Karlstad |17.007_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Annika Zell .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Jörgen Mårtensson |- |1997 .html">Umeå |11.179_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Katarina Borg .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Jörgen Mårtensson |- |1998 .html">Gävle |13.249_||Bild:Flag of Norway.svg|20px|Norwegin Hanne Staff .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Johan Ivarsson |- |1999 .html">Borlänge |15.238_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Jenny Johansson .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Fredrik Löwegren |- |2000 .html">Hallsberg |13.740||Bild:Flag of Norway.svg|20px|Norwegin Hanne Staff .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Jimmy Birklin |- |2001 .html">Märsta |12.525_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Marlena Jansson .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Johan Ivarsson |- |2002 .html">Skövde |14.651||Bild:Flag of Switzerland.svg|20px|Schweizerin Simone Niggli-Luder .html">Bild:Flag of Finland.svg 20px|FinneMats Haldin |- |2003 .html">Uddevalla |14.998||Image:Flag of the United Kingdom.svg|20px Heather Monroe .html">Bild:Flag of Finland.svg 20px|Finne Mats Haldin |- |2004 .html">Göteborg |13.259_||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Jenny Johansson .html">Bild:Flag of Russia.svg 20px|Russe Valentin Novikov |- |2005 .html">Skillingaryd (Småland) |_12.657||Bild:Flag of Sweden.svg|20px|Schwedin Emma Engstrand .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede Emil Wingstedt |- |2006 .html">Mohed |_13.500 ||Bild:Flag of Switzerland.svg|20px|Schwedin Simone Niggli-Luder .html">Bild:Flag of Sweden.svg 20px|Schwede--> Simonas Krepsta |- |2007 ||Östergötland|| || || |- |2008 ||Dalarna|| || || |- |2009 ||Eksjö|| || || |- |}

Weblinks

- Offizielle Webseite (schwedisch)
- Deutsche Informationen

Quellen
* Zeitschrift O-Ringen 2005 Småland, Skillingaryd Kategorie:Orientierungslauf Kategorie:Sport (Schweden) en:O-Ringen fi:O-Ringen nl:O-Ringen pl:O-Ringen sv:O-Ringen

*** Shopping-Tipp: O-Ringen




[Der Artikel zu O-Ringen stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels O-Ringen zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite