W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


O'Connell Bridge

*** Shopping-Tipp: O'Connell Bridge

Bild:OConnellBridgeDublin.jpg thumb|right|250px|O'Connell Bridge Die '''O'Connell Bridge''' ist eine Straßenbrücke, die den Fluss Liffey in der Republik Irland irischen Hauptstadt Dublin überspannt. Sie verbindet die O'Connell Street im Norden der Stadt mit der D'Olier Street im Süden. Der ursprüngliche Name der Brücke war ''Carlisle Bridge'' (nach dem Lord Lieutenant of Ireland Frederick Howard, 5. Earl of Carlisle). Sie wurde zwischen 1791 und 1794 nach einem Entwurf von James Gandon erbaut. Ursprünglich schmaler und in der Mitte höher als an den Enden, entschloss man sich 1879 aufgrund von erhöhtem Verkehrsaufkommen die Brücke zu verbreitern, einzuebnen und an die ''Sackville Street'' (heute: O'Connell Street) anzupassen. Die Brücke ist heute 70m breit und damit so breit wie lang, was einmalig in Europa ist. Als die Brücke um 1882 wieder eröffnet wurde, benannte man sie nach Daniel O’Connell um - zusammen mit der Enthüllung der O'Connell Statue am Nordende der Brücke. Es gibt in Dublin eine zweite O'Connell Bridge; ein Fußgängerüberweg, der den kleinen See im St. Stephen's Green überspannt. Kategorie:Bauwerk in Dublin Kategorie:Brücke in Irland {{Koordinate Artikel|53_20_50.28_N_6_15_33.49_W_type:landmark_region:IE|53° 20′ 50" n. Br., 6° 15′ 33" w. L.}} en:O'Connell Bridge it:O'Connell Bridge




[Der Artikel zu O'Connell Bridge stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels O'Connell Bridge zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite