W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


New Haven (Connecticut)

*** Shopping-Tipp: New Haven (Connecticut)

'''New Haven''' ist eine Stadt im New Haven County im US-Bundesstaat Connecticut, USA, mit 124.829 Einwohnern (Stand: 2004) und Sitz der County-Verwaltung. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 52,4 km².

Geschichte
Vor der Ankunft der europäischen Auswanderer war es die Heimat der Quinnipiac-Indianer, welche in einzelnen Dörfern rund um den späteren Hafen lebten. Der Niederlande Holländer Adriaen Block war 1614 der erste Europa Europäer, der diesen Landstrich besuchte. Im April 1636 kamen rund 500 Puritaner unter der Führung von Theophilus Eaton und dem Geistlichen John Davenport an der Küste an. Diese Siedler hofften auf eine bessere Zukunft als die, die sie in Massachusetts hatten. 1640 wurde der Name der Stadt von Quinnipiac in Newhaven geändert. Die erste Katastrophe ereignete sich, als die neuen Siedler das erste Schiff, voll beladen mit allen lokalen Gütern, Richtung ihrer alten Heimat, nach Großbritannien schickten, das Schiff aber niemals ankam. Die Stadt verlor ihr Ansehen als sichere Kolonie. Dafür steigerte sich das Ansehen von Boston und Neu Amsterdam New Amsterdam. 1661 kamen zwei Richter, Oberst Edward Whalley und Oberst William Goffe, die den Hinrichtungsbefehl von König Charles I. von England unterzeichnet hatten, in New Haven an und suchten Zuflucht vor den Mannen Königs Charles II. von England, der sie verfolgen ließ. Sie beschlossen sich in den ''Stone Hills'', nordwestlich der Stadt, zu verstecken. 1664 wurde New Haven, unter Druck der britischen Krone, Teil der Kolonie Connecticut. Bis 1718 hatte die Stadt ländlichen Charakter. Die änderte sich, als die Yale University Yale Universität beschloss von ''Old Saybrook'' nach New Haven umzuziehen. Während der amerikanischen Revolution hatte New Haven etwa 3500 Einwohner und war das Zentrum revolutionärer Ideen. Dies führte dazu, dass die Briten während des Krieges in die Stadt eindrangen und diese besetzten.

Verkehr
Die Stadt ist durch mehrere Bahnhöfe, die durch die Eisenbahngesellschaften Amtrak und Metro North angefahren werden, direkt mit New York City, Boston und Springfield verbunden. Im Einzugsgebiet von New Haven verlaufen auch die Interstate 95 und Interstate 91, welche ebenfalls die problemlose Zufahrt nach New York City New York sichern. Über den Tweed-New Haven Airport ist täglich Philadelphia mit der Delta Airlines direkt zu erreichen.

Tageszeitungen
* New Haven Register * New Haven Advocate * Yale Daily News

Kulturelle Einrichtungen
* Long Wharf Theatre * Yale Repertory Theatre * Shubert Performing Arts Center * Yale University Theatre * Yale Cabaret * Lyman Center for the Performing Arts * New Haven Symphony Orchestra

Museen und Bibliotheken
* Beinecke Rare Book and Manuscript Library (enthält ein Original der Gutenberg-Bibel) * Connecticut Children's Museum, * Peabody Museum of Natural History * Yale Center for British Art * Yale University Art Gallery

Hochschulen
* Yale University * Southern Connecticut State University * Albertus Magnus College * University of New Haven * Quinnipiac University * Gateway Community College

Bevölkerungsentwicklung
{| cellpadding="2" cellspacing="2" border="0" style="width: 100%;" |- valign="top" | *1790 - 4487 *1800 - 4049 *1810 - 5772 *1820 - 7147 *1830 - 10.180 *1840 - 12.960 *1850 - 20.345 *1860 - 39.267 | *1870 - 50.840 *1880 - 62.882 *1890 - 86.045 *1900 - 108.027 *1910 - 133.605 *1920 - 162.537 *1930 - 162.665 *1940 - 160.605 | *1950 - 164.443 *1960 - 152.048 *1970 - 137.707 *1980 - 126.021 *1990 - 130.474 *2000 - 123.626 *2002 - 124.176 |}

Kliniken
* Yale-New Haven Hospital * Yale-New Haven Children's Hospital * Hospital of Saint Raphael * Veterans Affairs Hospital * Milford Hospital * MidState Medical Center

Energieversorgung
In der Nähe von New Haven befindet sich die Stromrichterstation der Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung HGÜ-Querung des Sunds von Long Island

Söhne und Töchter der Stadt
*George A. Akerlof, Professor für Wirtschaftswissenschaften *Lauren Ambrose, US-amerikanische Film- und Fernsehschauspielerin *Jack Arnold, US-amerikanischer Filmregisseur *Simeon Eben Baldwin, Gouverneur des US-Staates Connecticut *Michael Bolton, US-amerikanischer Pop-Musiker *George W. Bush, 43. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika Präsident der USA *Carpenters Karen and Richard Carpenter, Gesangsduo *Vinton G. Cerf, Mathematiker und Computerwissenschaftler *Jill Eikenberry, US-amerikanische Schauspielerin *Josiah Willard Gibbs, Physiker *Alfred Goodman Gilman, Pharmakologe und Nobelpreisträger *Richard Gray, Level-Designer der Computerspiel-Branche *Charles Goodyear, Erfinder der Vulkanisation *William Edwin Haesche, Komponist *Philip Kapleau, US-amerikanischer Zen-Mönch *Adam LaVorgna, US-amerikanischer Filmschauspieler *Norman Lear, Fernsehautor und Produzent *Lewis Libby, ehemaliger Stabschef des US-Vizepräsidenten Dick Cheney *Constance Baker Motley, erste farbige Bundesrichterin an einem US-amerikanischen Bundesgericht *Liz Phair, US-amerikanische Rock-Sängerin *Toby Edward Rosenthal, Maler *John Ruocco, Jazzklarinettist und -saxophonist *Alfred P. Sloan, Präsident von General Motors *Lawrence Summers, Ökonom und 27. Präsident der Harvard University Harvard Universität. *Steve Wynn (Unternehmer) Steve Wynn, Multimillionär und Kasinobetreiber in Las Vegas *Madeline Zima, US-amerikanische Schauspielerin *Mickey Curry, Drummer von Bryan Adams

Partnerstädte
* Afula-Gilboa, Israel * Amalfi, Italien * Avignon, Frankreich * Freetown, Sierra Leone * Huế, Vietnam * León (Nicaragua) León, Nicaragua

Weblinks

- Offizielle Homepage der Stadt {{Koordinate Artikel|41_18_29_N_72_55_43_W_type:city(124829)_region:US-CT|41° 18' 29" N, 72° 55' 43" W}} Kategorie:Ort in Connecticut bg:?ю Хейвън da:New Haven en:New Haven, Connecticut es:New Haven fi:New Haven fr:New Haven (Connecticut) he:ניו הייבן it:New Haven ja:ニューヘイブン (コ??カット州) no:New Haven (Connecticut) pl:New Haven (Connecticut) pt:New Haven sk:New Haven (Connecticut) sv:New Haven tr:New Haven zh:纽黑文

*** Shopping-Tipp: New Haven (Connecticut)




[Der Artikel zu New Haven (Connecticut) stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels New Haven (Connecticut) zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite