W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


New England Patriots

*** Shopping-Tipp: New England Patriots

{| align="right" style="margin-left:1em; margin-bottom:1em; background:#efefef" width="300" |- !colspan="2" style="background:#cfcfcf;" | '''New England Patriots''' |- !colspan="2" style="font-weight:normal"| 1960 Gründungsteam der American Football League, seit 1970 in der National Football League NFL. |- !colspan="2" style="background:#cfcfcf;" | Division: |- !colspan="2" style="font-weight:normal"| AFC Eastern Division |- !colspan="2" style="background:#cfcfcf;" | Frühere Namen: |- !colspan="2" style="font-weight:normal"| 1960-1970 ''Boston Patriots'' |- !colspan="2" style="background:#cfcfcf;" | Größte Erfolge: |- !colspan="2" style="font-weight:normal"| Sieger im Super Bowl XXXVI (2002), XXXVIII (2004) und XXXIX (2005)
AFC Championship Game AFC-Champion 1985 und 1996 |- !colspan="2" style="background:#cfcfcf;" | Stadion: |- | Name: || Gillette Stadium (seit 2002) Foxboro Stadium (1971-2001) Fenway Park (1963-1968) Nickerson Field (1960-1962) |- | Kapazität: || 68,756 Plätze |- !colspan="2" style="background:#cfcfcf;" | '''Platzierungen der letzten 5 Jahre:''' |- |2006 .html">AFC Championship Game Conference Finals |- |2005 || Niederlage in den Divisional Playoffs |- |2004 || Sieg im Super Bowl |- |2003 || Sieg im Super Bowl |- |2002 || 2. AFC East (9-7) |- |2001 || Sieg im Super Bowl |} Bild:Amber van Eeghen.jpg thumb|right|New England Patriots [[Cheerleading|Cheerleader]] Die '''New England Patriots''' sind ein American Football Team der National Football League (NFL) aus Foxborough (Massachusetts) Foxborough, Massachusetts und spielen dort in der ''American Football Conference (AFC)'', in der ''Eastern Division''. Die Mannschaft ist im Besitz von Robert K. Kraft, dem auch die New England Revolution gehören, eine Fußballmannschaft in der Major League Soccer.

Geschichte


Die Gründungsphase und AFL-Zeit
Billy Sullivan, ein Unternehmer, bewarb sich 1959 für ein Team der American Football League (AFL). Er bekam auch eins zugesprochen. Der Name des neuen Teams sollte einprägsam und leicht sein. Deshalb beauftragte Sullivan diverse Zeitschriften, Wettbewerbe bezüglich des Namens zu machen. Heraus kamen viele Namen, doch Sullivan fand ''Boston Patriots'' am passendsten. 1960 fand das erste Pre-Season-Spiel (engl. Vorsaisonspiel) statt. Die Patriots gewannen dieses gegen die Buffalo Bills, somit waren sie die erste Mannschaft, die ein Spiel der AFL gewann. Das erste Regular-Season-Spiel (Reguläres Spiel) der AFL, gegen die Denver Broncos, verloren die Patriots aber mit 10-13. Die Patriots hatten große Schwierigkeiten ein geeignetes Stadion zu finden, sie spielten 1960 im Nickerson Field, 1961 im Boston University Field und 1962 in Harvard. Trotz der Probleme bei der Suche nach einem Stadion, spielten die Patriots immer oben mit. 1961 bekamen sie mit Mike Holovak einen neuen Head Coach. Dieser ist noch heute der Coach mit dem zweitmeisten Siegen (53 Siege bei 47 Niederlagen und 9 Unentschieden). 1963 kam er mit den Patriots in die Playoffs, wo sie gegen die Buffalo Bills gewannen und somit AFL-East-Meister waren. Das Championship Game verloren sie mit 10-51 gegen die San Diego Chargers. Damals hatten die Patriots fast keine herausragenden Spieler, wie heute beispielsweise Tom Brady oder Richard Seymour. Der einzige sehr gute Spieler war Jim Nance, der 1966 den AFL Titel für die meisten gelaufenen Yards bekam. Dieser Rekord über 1.458 yards ist schon weit übertroffen.

Die Zeit des Foxboro Stadiums
1971 änderen die Boston Patriots nach mehreren weiteren Standortwechseln den Namen in New England Patriots und fanden auch einen festen Standort, das Foxboro Stadium, in Foxborough, Massachusetts. Im gleichen Jahr schloss sich die National Football League mit der American Football League zusammen. 1976 waren die Patriots das erste mal in den Playoffs der neu vereinten Liga. Sie schieden direkt gegen die Oakland Raiders aus. 1978 wurden sie AFC-East-Champion, 1979 dann sehr knapp Zweiter. In den nächsten Jahren verfehlten die Patriots entweder knapp die Playoffs oder schieden direkt im ersten Playoff-Spiel aus. Raymond Berry wurde 1984 neuer Head Coach der Patriots. Er brachte sie 1985 mit einer Bilanz von 11-5 in die Wild-Card-Playoffs. Sie schafften es durch die Playoffs bis zum Super Bowl, den sie deutlich gegen die San Diego Chargers verloren. Aufgrund dieser Niederlage im Super Bowl verließ Guard John Hannah (Football) John Hannah die Patriots, der erste Spieler der Patriots in der Pro Football Hall of Fame. In den nächsten Jahren waren die Patriots von einem ständigem Besitzerwechsel geprägt, Sullivan übergab das Team 1988 an Victor Kiam, der es 1992 an James Orthwein gab. 1994 gab es einen weiteren Besitzerwechsel, von James Orthwein an Robert Kraft.

Der erste Super Bowl Sieg
Mit Head Coach Bill Parcells gewannen die Patriots 1996 das AFC Championship Game, verloren aber wieder den Super Bowl. Mit Bill Belichik gelang es den Patriots dann endlich erfolgreich im Super Bowl zu sein, sie gewannen 2001 überraschend gegen die St. Louis Rams. Nicht zuletzt aufgrund eines Field Goals in den letzten zwei Minuten von [(Adam Vinatieri]]. 2002 kamen die Patriots nicht einmal in die Playoffs, doch im darauffolgendem Jahr gewannen sie den Superbowl wieder mit 32:29 gegen die Carolina Panthers. 2004 Gewannen sie gegen die Philadelphia Eagles dann zum dritten Mal den Super Bowl. 2005 verloren sie in den Divisional Playoffs. 2006 spielten sie sich ohne ihren besten Wide Receiver, Deion Branch, und ohne Adam Vinatieri bis ins AFC Championship Game, wo sie 34:38 gegen die Käufer des Kickers Adam Vinatieri, die Indianapolis Colts, verloren. Dieses Spiel erhielt ein kleines Nachspiel, denn auf der Pressekonferenz wenige Tage nach dem Spiel, sagte der Schiedsrichter selbst, dass er falsch gepfiffen hatte. Er hatte einmal wegen Pass Interference in der Endzone den Colts einen ''First Down'' an der Endzone der Patriots gegeben.

Super Bowls
* '''''Super Bowl'' XX''' - '''L''' 10:46 gegen Chicago Bears : Beim 20. Super Bowl der NFL waren die Patriots schon von Anfang an den Bears unterlegen. Sie waren zwar die ersten, die Punkte machten, doch dann folgte eine große Reihe von Punkten für die Bears. Schon nach dem ersten Viertel unterlagen die Patriots den Bears mit 13:3. Die Bears hatten mit ihrem Defensive End, der auch Super Bowl MVP wurde, Richard Dent, eine sehr starke Defensive-Line, die für die Patriots fast undurchdringbar war. Die Offense (''engl. Angriff'') der Bears hatte mit ihrem Quarterback Jim McMahon keine großen Probleme durch die Defense (''engl. Verteidigung'') der Patriots zu kommen. So verloren die Patriots mit 10:46. * '''''Super Bowl'' XXXI''' - '''L''' 21:35 gegen Green Bay Packers : Die zweite Teilnahme an einem Super Bowl ging für die Patriots knapper aus. Trotz des Vorsprungs der Packers zu Beginn, gaben die Patriots nicht auf und waren nach dem ersten Viertel und zwei eigenen Touchdowns sogar in Führung. Im zweiten Viertel machten die Packers zwei Touchdowns und ein Field Goal. Am Anfang des dritten Viertels sah es wieder gut für die Patriots aus, Curtin Martin machte mit seinem 17 Yards Lauf einen Touchdown, so stand es 27:21 für die Packers. Doch Desmond Howard, Kickoff-Returner der Packers, machte beim Kickoff einen Touchdown Return. So führten die Packers mit 35:21. Im vierten Viertel machte keine Mannschaft mehr Punkte und die Patriots verloren auch diesen Super Bowl. * '''''Super Bowl'' XXXVI''' - '''W''' 20:17 gegen St. Louis Rams : 2002 konnten die Patriots dann einmal die Vince Lombardi Trophy mitnehmen. Im ersten Viertel machte Jeff Wilkins, Kicker der Rams, ein Field Goal. Im zweiten Viertel holten die Patriots mit zwei Touchdowns auf, so stand es nach der ersten Halbzeit 14:3 für die Patriots. Im dritten Viertel passierte, bis auf ein Field Goal von Adam Vinatieri für die Patriots, nichts. Die Rams schaffetn es im letzten Viertel mit zwei Touchdowns mit den Patriots gleich auf zu sein. Doch in den letzten Sekunden schoss Adam Vinatieri noch ein Field Goal. So gewannen die Patriots ihren ersten Super Bowl mit 20:17. * '''''Super Bowl'' XXXVIII''' - '''W''' 32:29 gegen Carolina Panthers : Das erste Viertel des 38. Super Bowls war für beide Mannschaften punktlos. Die ersten Punkte des Spiels brachte Deion Branch, der einen fünf Yard Pass von Brady fing und in die Endzone lief. Kurz danach machten die Panthers auch einen Touchdown, so stand es 7:7. Dann machten die Patriots noch einen Touchdown und die Panthers noch ein Field Goal. Am Ende des ersten Viertels stand es dann 14:10 für die Patriots. Das dritte Viertel war, wie das erste Viertel, für beide Teams punktlos. Antowain Smith machte im letzten Viertel einen Touchdown für die Patriots, darauf folgten zwei Touchdowns der Panthers, bei beiden scheiterte der Versuch zur 2-Point-Conversion (''engl. 2-Punkt Umsetzung''). Dann folgten für beide Teams noch je ein Touchdown. So stand es fast bis zum Ende 29:29. In den letzten vier Sekunden machte Adam Vinatieri noch ein Field Goal für die Patriots und diese konnten einen zweiten Super Bowl Sieg verzeichnen. * '''''Super Bowl'' XXXIX''' - '''W''' 24:21 gegen Philadelphia Eagles : Im ersten Viertel des 39. Super Bowls gab es, wie schon beim vorigen Super Bowl, für keine Mannschaft Punkte. Im zweiten und dritten Viertel gab es für jedes Team je einen Touchdown. Im letztem Viertel lief zuerst Corey Dillon einen Touchdown für die Patriots. Dann schoss Adam Vinatieri ein Field Goal von der 22 Yards Linie. So stand es kurz vor Schluss 24:14. In den letzten Minuten warf Donovan McNabb, der Quarterback der Eagles, einen Pass zu Greg Lewis, den dieser dann noch zu einen Touchdown lief. Am Ende gewannen die Patriots diesen Super Bowl mit 24:21.

Herausragende Spieler
* #12 - Tom Brady, Quarterback * #39 - Laurence Maroney, Runningback (Rookie) * #37 - Rodney Harrison, Strong Safety * #54 - Tedy Bruschi, Inside Linebacker * #55 - Junior Seau, Inside Linebacker * #80 - Troy Brown, Wide-Receiver

Pro Football Hall of Fame Hall of Fame-Mitglieder
* Nick Buoniconti * John Hannah (American Football) John Hannah * Mike Haynes

Zurückgezogene Nummern
Bild:New England Patriots Logo.JPG right|thumb|100px|Der "Flying Elvis" ist seit 2000 das Logo der Patriots * #20 - Gino Cappelletti * #40 - Mike Haynes * #56 - Andre Tippett * #57 - Steve Nelson * #73 - John Hannah * #78 - Bruce Armstrong * #79 - Jim Lee Hunt * #89 - Bob Dee

Trainer (Head Coaches)
*''Lou Saban'', 1960 bis 1961, 7 Siege, 12 Niederlagen *''Mike Holovak'', 1961 bis 1968, 52 Siege, 46 Niederlagen, 9 Unentschieden *''Clive Rush'', 1969 bis 1970, 5 Siege, 16 Niederlagen *''John Mazur'', 1970 bis 1972, 9 Siege, 21 Niederlagen *''Phil Bengtson'', 1972, 1 Sieg, 4 Niederlagen *''Chuck Fairbanks'', 1973 bis 1978, 46 Siege, 39 Niederlagen *''Hank Bullough'', 1978, 1 Niederlage *''Ron Erhardt'', 1978 bis 1981, 21 Siege, 28 Niederlagen *''Ron Meyer'', 1982 bis 1984, 18 Siege, 15 Niederlagen *''Raymond Berry'', 1984 bis 1989, 48 Siege, 39 Niederlagen *''Rod Rust'', 1990, 1 Sieg, 15 Niederlagen *''Dick McPherson'', 1991 bis 1992, 8 Siege, 24 Niederlagen *''Bill Parcells'', 1993 bis 1996, 32 Siege, 32 Niederlagen *''Pete Carroll'', 1997 bis 1999, 27 Siege, 21 Niederlagen *''Bill Belichick'', 2000 bis heute, 75 Siege, 37 Niederlagen

Sonstige Trainer
'''Offensive Coaches''' * Offensive Coordinator/Quarterbacks Coach - Josh McDaniels * Runningbacks Coach - Ivan Fears * Wide Receivers Coach - Nick Caserio * Tight Ends Coach - Pete Mangurian * Offensive Line Coach - Dante Scarnecchia '''Defensive Coaches''' * Defensive Coordinator - Dean Pees * Defensive Line Coach - Pepper Johnson * Linebackers Coach - Matt Patricia * Defensive Backs Coach - Joel Collier * Defensive Assistant - Otis Smith (football) Otis Smith '''Spezial Coaches''' * Special Teams Coach - Brad Seely * Strength and Conditioning Coach - Mike Woicik * Assistant Strength and Conditioning Coach - Harold Nash

Roster
{| class="toccolours" style="border-collapse: collapse;" |- |valign="top"| '''[http://www.patriots.com/depthchart.cfm Depth Chart]''' '''Quarterbacks''' *12 Tom Brady *16 Matt Cassel *14 Vinny Testaverde '''Halfbacks''' *39 Laurence Maroney *33 Kevin Faulk '''Fullbacks''' *44 Heath Evans *41 Quadtrine Hill *45 Garrett Mills FB/TE *35 Patrick Pass '''Receivers''' *80 Troy Brown *83 Wes Welker *87 Reche Caldwell *13 Brandon Childress Bam Childress *10 Jabar Gaffney *17 Chad Jackson *19 Kelvin Kight *-- Jonathan Smith (American Football) Jonathan Smith '''Tight Ends''' *82 Daniel Graham *85 Matt Kranchick *86 David Thomas *84 Benjamin Watson |width="25"|  |valign="top"| '''Offensive Line''' *62 Brian Barthelmes C *65 Wesley Britt OT *76 Sean Bubin OT *71 Russ Hochstein C/OG *77 Nick Kaczur OT *67 Dan Koppen C *72 Matt Light OT *70 Logan Mankins OG *64 Gene Mruczkowski OG/C *61 Stephen Neal OG *68 Ryan O'Callaghan OT *74 Billy Yates OG/C '''Defensive line''' *97 Jarvis Green DE *91 Marquise Hill DE *93 Richard Seymour DE *90 Le Kevin Smith DT *92 Santonio Thomas DE *94 Ty Warren DE *75 Vince Wilfork DT *99 Mike Wright DT |width="25"|  |valign="top"| '''Linebackers''' *52 ´Eric Alexander ILB *95 Tully Banta-Cain OLB *54 Tedy Bruschi ILB *59 Rosevelt Colvin OLB *51 Don Davis (American Football) Don Davis ILB *47 Barry Gardner ILB *53 Larry Izzo ILB *46 Corey Mays ILB *55 Junior Seau OLB *50 Mike Vrabel OLB *58 Pierre Woods OLB '''Defensive backs''' *23 Willie Andrews CB *32 Rashad Baker S *21 Randall Gay CB *37 Rodney Harrison S *25 Artrell Hawkins S *27 Ellis Hobbs CB *38 Ray Mickens CB *24 Mel Mitchell S *22 Asante Samuel CB *36 James Sanders S *30 Chad Scott CB *31 Antwain Spann CB *42 Gemara Williams CB *26 Eugene Wilson S |width="25"|  |valign="top"| '''Special Teams''' *5 Danny Baugher P *3 Stephen Gostkowski K *1 Tom Malone P *8 Josh Miller P *66 Lonie Paxton LS *18 Todd Sauerbrun P *15 Ken Walter P |}

Weblinks

- New England Patriots Homepage
- Ausführliche Informationen zu den New England Patriots in Deutsch {{Navigationsleiste NFL-Teams}} Kategorie:NFL-Team {{Link FA|en}} da:New England Patriots en:New England Patriots es:New England Patriots fi:New England Patriots fr:Patriots de la Nouvelle Angleterre he:ניו ?ינגלנד פטריוטס hu:New England Patriots it:New England Patriots ja:ニューイングランド・ペイトリオッツ nl:New England Patriots no:New England Patriots pl:New England Patriots pt:New England Patriots ru:?ью-Ингленд П?триот? simple:New England Patriots sv:New England Patriots zh:新英格兰爱国者

*** Shopping-Tipp: New England Patriots




[Der Artikel zu New England Patriots stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels New England Patriots zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite