W i l l k o m m e n   b e i   [ www.mauspfeil.com ]
 
 



 

Wörterbuch der Bedeutung
<<Zurück
Bitte wählen Sie einen Buchstaben:
A, Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O, Ö | P | Q | R | S | T | U, Ü | V | W | X | Y | Z | 0-9

Suchen:

(Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden)

Google


Netzwerk-Analyse

*** Shopping-Tipp: Netzwerk-Analyse



Einordnung / Abgrenzung
Netzwerk-Analyse im Umfeld von Datenkommunikation ist die umfassende(re) Tätigkeit, in deren Rahmen auch die sog. LAN-Analyse durchgeführt wird. Elemente der Netzwerk-Analyse sind: * Aufzeichnung und Auswertung des Datenverkehrs * Statistiken über Verkehrsmengen und -richtungen * Verkehrs-Matrix: wer mit wem wann wieviel? * Untersuchung des Applikations-Verhaltens * Abgleich mit Dokumentationen (Soll-Ist-Abgleich) * Nachvollziehen der "Krankheitsgeschichte": Migrationen, Upgrades etc. Es wird häufig irrig angenommen, "Netzwerk-Analyse" sei identisch mit "LAN-Analyse". Tatsächlich ist die Analyse des gesamten Kommunikations-Netzes weit umfassender, da nicht nur die Kommunikation der Netzwerk-Komponenten unter einander berücksichtigt wird, sondern auch die internen Geschehnisse der Clients, Server, Drucker, Router etc.

Analyse und Dokumentation
Weiterhin ist Netzwerk-Analyse stark gekoppelt an das Aufarbeiten und Ergänzen vorhandener (und oft lückenhafter) Dokumentation. Dies ist oft die Folge (zu) starker Arbeitsteilung in den Unternehmen. Im Fehlerfall zeigt sich oft: * Im Pilot war etwas "gut" getestet, im "live"-Netz gibt es Störungen (Mengen-Gerüst) * Was die eine Abteilung ohne enge Abstimmung mit anderen in Betrieb nimmt, kann scheitern Das Wissen um Fehler-Bedingungen und Lösungs-Möglichkeiten ist meistens in der Summe aller Köpfe vorhanden; nur müssen diese Kopfe auch untereinander kommunizieren: Dokumentationen austauschen etc. Der praktische Teil von Netzwerk-Analyse, die LAN-Analyse, findet nicht nur Fehler, sondern beschafft in weitem Umfang auch die dokumentarische Basis für zukünftig besseres Vorgehen im Falle von Migrationen, Roll-Outs etc. Der Wert von Dokumentation ist zwar allseits anerkannt, nimmt aber im Tagesablauf meistens nicht genügend Raum ein.

Methodisches Vorgehen
Das sog. OSI-Modell der Datenkommunikation ist in vielen Fällen ein hilfreicher Ansatz, die Netzwerk-Analyse zu gliedern bzw. zu einem geordneten Vorgehen zu bringen. Ein verbreitetes Verfahren ist, erst die Physik zu testen, dann die Daten-Vermittlung (Routing) zu prüfen, dann das Dialog-Verhalten zu sichten (Transport) und am Ende das Applikations-Verhalten zu untersuchen. Zu jedem dieser Schritte erfolgt parallel die notwendige dokumentarische Arbeit.

Network Monitoring / Network Management
Unter "Netzwerk-Analyse" wird allgemein die reaktive Betrachtung von Datenverkehr verstanden. Tatsächlich aber sind Echtzeit-Methoden ebenfalls Bestandteil jeder Analyse. * Network Monitoring: Passive Beobachtung der Kommunikation, Erzeugen von Statistiken * Network Management: Aktives Steuern der Komponenten samt Fehler-Kontrolle

Sicherheits-Analyse
Netzwerk-Analyse ist oft zugleich auch Sicherheits-Analyse. Möglichen Angriffen von innen und außen zum frühest möglichen Zeitpunkt zu begegnen, und das mit wirksamen Mitteln, ist in der Praxis eine tägliche Herausforderung, da die Angriffstechniken immer weiter voran getrieben werden. Fragestellungen: Blockieren die Firewall-Systeme unerwünschte Besucher und/oder Dienste? Sind die Sicherheits-Richtlinien der Server ausreichend? Ist die Anti-Virus-Software auf den Client-PCs immer ausreichend aktuell? Wie werden externe Techniker mit ihren Laptops behandelt, sofern diese Kontakt mit dem Datennetz haben? Ist das Funknetz (WLAN) ausreichend gesichert (verschlüsselt)? Eine Ist-Aufnahme in diesem Umfeld ist enorm aufwendig, aber 1-2 Mal pro Jahr unerlässlich. So genannte Audits sollten regelmäßig durchgeführt werden. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI, siehe unten) gibt wertvolle Hinweise zu diesem Thema.

Werkzeuge
Die technischen Werkzeuge sind (Auswahl): * Kabeltester (cable scanner) * Monitoring-Software (beispielsweise Nagios, NTop etc.) * LAN-Analysatoren -> Sniffer * Dokumentations-Software (z.B. Visio) * Software zur System-Analyse (Registry-Checks, DLL-Tests etc.)

Literatur & Fundstellen

- TU-Berlin - Netzwerk-Analyse mit Sniffern und Scannern (PDF)
- TU-Chemnitz - Remote Network Analysis (PDF)
- Linux W.Barth/J.Banning, Netzwerk-Analyse unter Linux
- Netzwerk-Analyse - LANpedia: Netzwerk-Analyse
- Loseblatt-Sammlung - LAN-Analyse und -Troubleshooting (Loseblatt-Sammlung)
- BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) - Analyse der aktuellen Netzsituation
- BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) - Regelmäßiger Sicherheitscheck des Netzes

Sonstiges
"Netzwerk-Analyse" ist auch ein Begriff bzw. eine Methode der empirischen Sozial-Wissenschaften. Siehe die entsprechenden -Stichworte daselbst. Kategorie:Rechnernetz

*** Shopping-Tipp: Netzwerk-Analyse




[Der Artikel zu Netzwerk-Analyse stammt aus dem Nachschlagewerk Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Dort findet sich neben einer Übersicht der Autoren die Möglichkeit, den Original-Text des Artikels Netzwerk-Analyse zu editieren.
Die Texte von Wikipedia und dieser Seite stehen unter der GNU Free Documentation License.]

<<Zurück | Zur Startseite | Impressum | Zum Beginn dieser Seite